Wahlwiederholung

Beiträge zum Thema Wahlwiederholung

Klaus Konrad (M.) von der SPÖ/Next Generation Ilz will sich als Volksbürgermeister für die Marktgemeinde zur Verfügung stellen.

Wahlwiederholung in Ilz
Klaus Konrad (SPÖ) stellt sich als Volksbürgermeister zur Wahl

In puncto Wahlwiederholung in der Marktgemeinde Ilz meldet sich nun auch die SPÖ/Next Generation Ilz zu Wort. ILZ. Während bei der Liste Team Friedheim Freude darüber herrscht, dass die Landeswahlbehörde das Gemeinderatswahlergebnis von 28. Juni aufhob und einen neuen Wahltermin am 15. November fixierte, legte die ÖVP Ilz gegen die Entscheidung Beschwerde beim Verfassungsgericht ein. Nun meldet sich auch die SPÖ/Next Generation Ilz zu Wort. So heißt es in einer Aussendung, dass sich LAbg....

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Am 15. November wird in der Marktgemeinde Ilz erneut zur Wahlurne geschritten.
3

Landeswahlbehörde hat entschieden
In Ilz wird am 15. November neu gewählt

Nach Wahlanfechtung durch die Gemeindeliste Friedheim, steht jetzt das Ergebnis der Landeswahlbehörde fest: das Wahlergebnis von Juni wird aufgehoben. Am 15. November wird die Wahl wiederholt. Das sagen die Fraktionsführer der ÖVP Ilz und der Gemeindeliste Team Friedheim. ILZ. Jetzt ist es fix: am Sonntag, 15. November wird in der Marktgemeinde Ilz erneut zur Wahlurne geschritten. 1.157 Stimmen entfielen bei der Wahl am 28. Juni auf die ÖVP Fraktion, 1.047 auf die Gemeindeliste Team...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Fair: Klaus Hofer (l.) gratuliert Evelyn Artner (M.). Stefan Schön (r.) tut es ihm gleich.
5 4

Gemeinderatswahl, 2. Anlauf ist geschlagen
ÖVP siegt in Schwarzau am Steinfeld

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Eigentlich konnte es nur SPÖ oder ÖVP als Nr. 1 heißen. Von den 2.017 Einwohnern waren 1.674 wahlberechtigt. Die Mehrheit entfiel auf die ÖVP. Das heißt, den Bürgermeister-Anspruch kann Spitzenkandidatin Evelyn Artner erheben. Klaus Hofer (SPÖ) denkt trotz Niederlage nicht über politische Konsequenzen nach: "Ich werde aber die Vertrauensfrage stellen. Ich gehe davon aus, dass ich weiter in Gemeinde tätig sein werde." Als fairer Verlierer der Wahl gratulierte Hofer...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Der Weg ins Kottingbrunn Schloss ist derzeit mit Wahlplakaten gespickt. Am 27. September wird die Gemeinderatswahl vom 26. Jänner 2020 wiederholt. Sechs Listen treten an.
8

Kottingbrunn vor der Neuwahl
Wer zieht ins Schloss?

KOTTINGBRUNN. Folgende Parteien und Listen treten zur Wahlwiederholung am 27. September an: 1. ÖVP, 2. FPÖ, 3. Grüne, 4. PRO Kottingbrunn, 5. SPÖ-Team Kieslich, 6. Erste Bürgerliste Kottingbrunn 7. Neues Kottingbrunn Christian Macho (ÖVP): Unser Wahlziel ist, für die Bevölkerung weiterzuarbeiten und den Ort gemeinsam zu gestalten: Neugestaltung der Hauptstraße und des Ortszentrums rund um das Wasserschloss, mehr Kinderbetreuung und Modernisierung der Volksschule. Daneben wollen wir im...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
Die SPÖ mit Wolfgang Kocevar gewann ein Mandat dazu.

Die Ebreichsdorfer SPÖ holte sich ein Mandat

EREICHSDORF. Am Sonntag war es in Ebreichsdorf endlich soweit und die Wähler des Wahlsprengels sieben durften ihre Stimmen abgeben. Das Ergebnis: Die Ebreichsdorfer SPÖ unter Wolfgang Kocevar konnte ein Mandat dazugewinnen. Die SPÖ hält nun 17 von 33 Mandaten im Gemeinderat. "Ich freue mich wahnsinnig für den Vertrauensvorschuss und bedanke mich bei allen Wählerinnen und Wählern", so der Ebreichsdorfer Bürgermeister Wolfgang Kocevar und fügt hinzu: "Ich glaube schon, dass das ein klares Zeichen...

  • Steinfeld
  • Elisabeth Schmoller-Schmidbauer
Das Rathaus in Alland
3

Wahlwiederholung in Alland
ÖVP hält Absolute, Liste ALL holt 2 Mandate, SPÖ/UBA fällt zurück

ALLAND. Die Wiederholung der Gemeinderatswahl am 7. Juni brachte der Liste ALL von Erwin Dollensky zwei Mandate. Bei der Wahl im Jänner hatte die Liste um eine einzige Stimme den Wiedereinzug in den Gemeinderat verpasst. Dollensky hatte die Wahl aus mehreren Gründen erfolgreich angefochten. Nun darf er jubeln: "Wir haben das beste Ergebnis seit unserem Ersteinzug in den Gemeinderat vor 15 Jahren. Die Menschen haben doch realisiert, dass es gut ist, wenn der Dollensky im Gemeinderat sitzt. Weil...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
Die Wahlwiederholung ist auf 7. Juni 2020 verschoben. Angesichts der Corona-Krise gibt es für Bürgermeister Martin Schuster jetzt ohnehin viel Wichtigeres: Den Schutz der Perchtoldsdorfer Bevölkerung mit Augenmaß und Verantwortung.

Perchtoldsdorf Gemeinderatswahl 2020
Wahlwiederholung auf 7. Juni 2020 verschoben

Die Wiederholung der Gemeinderatswahl in Perchtoldsdorf ist mit heutigem Beschluss der NÖ Landesregierung nun auf den 7. Juni 2020 verschoben worden. Angesichts der Herausforderungen um die Verbreitung des Coronavirus, ist diese Wahlwiederholung natürlich zu einem Nebenschauplatz geworden. Nicht völlig auszuschließen ist zum gegenwärtigen Zeitpunkt auch die Möglichkeit, dass auch im Juni ordnungsgemäße Wahlen noch nicht durchführbar sein werden. Jedenfalls, so Perchtoldsdorfs Bürgermeister...

  • Mödling
  • Herwig Heider
Kocevar: "Bedaure, dass es soweit kommen musste."

669 müssen an Urnen zurück

Die Landeswahlbehörde hat entschieden, dass die Ebreichsdorfer zum Teil noch einmal wählen müssen. EBREICHSDORF. Nach der Wahl ist vor der Wahl in Ebreichsdorf. Die Landeswahlbehörde hat vergangene Woche entschieden, dass im Wahlsprengel sieben neu gewählt werden muss. "Ich kann bestätigen, dass im Wahlsprengel sieben neu gewählt werden muss", sagt der Ebreichsdorfer Bürgermeister Wolfgang Kocevar. "Der Grund dafür sind Unregelmäßigkeiten, die aufgetreten sind. Ob das mit den gefundenen...

  • Steinfeld
  • Elisabeth Schmoller-Schmidbauer
Video

Perchtoldsdorf Gemeinderatswahl 2020
Wahlwiederholung nach Wahlanfechtung der Grünen!

In der heutigen Sitzung der Landeshauptwahlbehörde wurde über die Wahlanfechtung der Gemeinderatwahl in Perchtoldsdorf durch Christian Apl von den Grünen Perchtoldsdorf entschieden. Die Entscheidung lautet: Wiederholung der gesamten Gemeinderatswahl vom 26.1. 2020. Neben Perchtoldsdorf wird die Wahl auch in Alland und Schrattenberg wiederholt. Der Beschluss der Landeshauptwahlbehörde für Perchtoldsdorf wird in erster Linie damit begründet, dass es in mehreren Wahlsprengeln zu Auszählungs-...

  • Mödling
  • Herwig Heider

Gemeinderatswahl 2020
Die heißesten Kämpfe im Bezirk Gänserndorf

In wenigen Tagen wählen wir unsere neuen Gemeindevertreter in allen 44 Gemeinden im Bezirk Gänserndorf. BEZIRK. Die Wahl verspricht mancherorts eine ganz spannende zu werden, da es schon im Vorfeld zu möglicherweise ausschlaggebenden Veränderungen gekommen ist. Die drei Gemeinden, wo das Wahlergebnis schon mit großer Spannung erwartet wird, möchten wir Ihnen hier vorstellen.  Matzen-RaggendorfIn Matzen-Raggendorf erwarten wir einen besonders spannenden Ausgang des Wahlergebnisses. Die...

  • Gänserndorf
  • Thomas Pfeiffer
Andreas Kacsits, Manfred Kölly und Johann Steinfhofer stellten sich erneut der Wahl.
2

Nach Wahlwiederholung: Deutschkreutz geht in die Stichwahl

Der Wahlausgang erfordert eine Stichwahl zwischen Manfred Kölly (LBL) und Kacsits (ÖVP). DEUTSCHKREUTZ (IR). Am Sonntag, den 9. September wurde die Deutschkreutzer Bevölkerung erneut zum Urnengang gebeten. Der amtierende Bürgermeister Manfred Kölly (LBL) hat Stimmen verloren, daher gibt eine Stichwahl zwischen Kölly und Andreas Kacsits (ÖVP). Stichwahl in vier Wochen Der amtierende Bürgermeister Manfred Kölly (LBL) kam auf 49,08 Prozent der Stimmen - bei der Wahl im Herbst des Vorjahres...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Eva Maria Plank
Manfred Kölly (LBL)  will wieder Erster werden.
4

Wahlwiederholung in Deutschkreutz, Kölly: "Ergebnis wird das selbe sein"

In Deutschkreutz wartet man gespannt auf die Wiederholung der Bürgermeisterwahl am 9. September. DEUTSCHKREUTZ (EP). Aufgrund der Vorwürfe der Wahlmanipulation wurde der erste Urnengang im Herbst 2017 annulliert. Bürgermeister Manfred Kölly ist trotz eines drohenden Gerichtsverfahrens guter Dinge und glaubt an einen Wahlsieg. "Ich bin bei den Menschen tagtäglich unterwegs und bekomme viel positives Feedback. Ich bin überzeugt davon, dass das Wahlergebnis am 9. September das gleiche sein wird...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Eva Maria Plank
Die Wähler sind am 4. Dezember erneut dazu aufgerufen worden, ihre Stimme abzugeben.
1

Bundespräsidenten-Wahl 2016: Im Flachgau steht es 50:50

20 Flachgauer Gemeinden haben sich für Norbert Hofer entschieden, 17 Gemeinden für Alexander Van der Bellen. Das aktuelle Ergebnis zeigt einen Gleichstand der Kandidaten. FLACHGAU (buk/lin). Alexander van der Bellen hat in 17 Flachgauer Gemeinden die Nase vorne. Im Mai waren es lediglich sieben, die sich mehrheitlich für den ehemaligen Grünen-Chef entschieden haben. Spitzenreiter heute ist die Gemeinde Elsbethen mit 58,5 Prozentpunkten für VdB, dicht gefolgt von Mattsee mit 58 Prozent und...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Manuel Bukovics
NEOS-Frontfrau Beate Meinl-Reisinger gab am Montag auf der Pressekonferenz die Entscheidung bekannt.
2

NEOS fechten Leopoldstädter Bezirksvertretungswahl nicht an

Die Entscheidung ist gefallen: Die Wahlwiederholung der Bezirksvertretungswahl wird nicht angefochten – zumindest nicht von den NEOS. Die EU-Austrittspartei bereitet sich dennoch gerade für den Gang zum Verfassungsgericht vor. LEOPOLDSTADT. Nach langer Beratung und sogar einem Bürgerforum entschieden sich die NEOS, sich nicht auf das politische Glatteis der Wahlanfechtungen zu bewegen. Dafür gibt es laut Beate Meinl-Reisinger drei Gründe: "Eine erneute Wiederholung brächte das Risiko mit...

  • Wien
  • Döbling
  • Jakob Unterhuber
V.l.n.r.: Astrid Rompolt (schon bisher BV-Stellverteterin), Sonja Whesely (Bezirksparteivorsitzende SPÖ Leopoldstadt) und Karlheinz Hora (bisheriger Bezirksvorsteher). Wer nach dem Erdrutschsieg der Grünen die Nummer Zwei im Bezirk wird, ist noch nicht geklärt.

Leopoldstadt: Wer wird die Nummer zwei hinter Uschi Lichtenegger?

Tritt Karlheinz Hora nach der bitteren Niederlage für die SPÖ ab, oder wird er Stellvertreter der neuen grünen Bezirksvorsteherin Uschi Lichtenegger? Morgen, Dienstag, tagt das Bezirkspräsidium der SPÖ und wird darüber entscheiden. LEOPOLDSTADT. Nach dem überraschenden Sieg der Grünen bei der Wiederholung der Bezirksvertretungswahl ist noch offen, wer für die SPÖ den Stellvertreter der Bezirksvorsteherin stellen wird. Dass der bisherige Bezirksvorsteher Karlheinz Hora diesen Posten übernehmen...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Theresa Aigner
Die NEOS legen es auf einen weiteren Durchgang an.
11

Wahlwiederholung in der Leopoldstadt: Das sagen die Bürger

Die Leopoldstädter wählen heute eine neue Bezirksvertretung. Das Endergebnis der Wahl wird erst morgen, nach Auszählung der Wahlkarten, feststehen. LEOPOLDSTADT. Zehn weiße VW Golf der MA 48 stechen vor dem Amtshaus in der Karmelitergasse ins Auge. Die Fahrer stehen in Gruppen zusammen, rauchen und tratschen. Man habe Kommunikationsverbot, heißt es. Dennoch stellt sich heraus: Das sind die Wahlkartenboten. Muss eine defekte Wahlkarte ausgetauscht werden, werden Sie direkt zum Wähler geschickt....

  • Wien
  • Wieden
  • Andreas Edler
Die Präsidentschaftskanzlei der Hofburg bleibt noch etwas länger unbesetzt.
4

KOMMENTAR: Brauchen wir wirklich einen Bundespräsidenten?

Seit dem 8. Juli dieses Jahres hat Österreich keinen Bundespräsidenten. Frage an Sie, liebe Leserinnen und Leser: Fehlt Ihnen da etwas? Also mir nicht. Ich bin ohnedies der Meinung, dass die Positionen des Kanzlers und des Präsidenten in einer Funktion vereinbar wären. Aber das politische Establishment denkt nicht daran, also werden wir uns halt weiterhin einen obersten Staatsnotar leisten. Der Präsident ist der oberste Staatsnotar Denn viel mehr ist der Job des Bundespräsidenten nicht –...

  • Wolfgang Unterhuber
Auf Stimmenfang am Karmelitermarkt: Sabine Schwarz, Wolfgang Sobotka und Gernot Blümel (v.li.)
4

In der Leopoldstadt tummelt sich die Bundespolitik

Christian Kern, Wolfgang Sobotka, Norbert Hofer: Alle drei besuchten in den vergangenen Tagen den Zweiten. Eine einfache Bezirksvertretungswahl wird auch zur bundespolitischen Wahlkampfarena. LEOPOLDSTADT. Selten hat eine Bezirksvertretungswahl soviel Aufmerksamkeit auf sich gezogen. In der Regel wird die Bezirksvertretung gemeinsam mit dem Wiener Gemeinderat gewählt. Dabei leuchten die Scheinwerfer meist sehr deutlich auf das Rathaus, auch wenn man mitunter im Bezirks-Amtshaus sein Kreuzerl...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Andreas Edler
Bezirkshauptmann Burkhard Thierrichter darf als einer der Beschuldigten keine Stellungnahme abgeben.

Anzeigenflut überschwemmt BH

Wahl-Wahnsinn: 15 Leute der Bezirkshauptmannschaft einvernommen. Seltsame Blüten treibt der Wahl-Wahnsinn rund um die erste Stichwahl zum Bundespräsidenten. Bekanntlich wurden mittlerweile ja zahlreiche Sündenböcke gesucht und gefunden, denen die Schuld an der Annulierung der Stichwahl aufgrund von Unregelmäßigkeiten bei der Wahlkartenauszählung angelastet wird. In unserem Bezirk sollen die Schuldigen in der Bezirkshauptmannschaft Graz-Umgebung sitzen. Angeblich sind es 15 BH-Mitarbeiter, die...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Hannes Machinger
Will Bezirksvorsteher Karlheinz Hora (SP) ablösen: FPÖ-Spitzenkandidat Wolfgang Seidl (r.) kämpft keineswegs um Platz zwei.

Wahlwiederholung in Leopoldstadt: Wolfgang Seidl will Bezirksvorsteher werden

FPÖ-Spitzenkandidat Wolfgang Seidl im Doppelinterview mit Bezirkschef Karlheinz Hora (SPÖ). LEOPOLDSTADT. Könnten Sie besser mit den Blauen als mit den Grünen den Bezirk regieren, Herr Hora? KARLHEINZ HORA: Das muss man differenziert sehen. In einem Bezirk geht es nicht darum, eine Koalition zu bilden, sondern Bezirksarbeit zu leisten. Von der FPÖ weiß man z. B., dass sie beim Bezirksbudget nie zustimmen. Das hat Tradition. Bei anderen Sachen gibt es eine Zusammenarbeit mit der ÖVP genauso wie...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Andreas Edler
3

Die Qual der dritten Wahl

Was Grüne und Blaue im Bezirk alles planen, um ihre Wählerschaft noch einmal zu mobilisieren. WAIDHOFEN/YBBS. Die Sommerpause ist zu Ende und der Politalltag holt zum dritten und (vorläufig?) letzten Wahlkampf um die Bundespräsidentschaftswahl am 2. Oktober aus. Noch einmal heißt es für die unterstützenden Parteien, sich in Stellung zu bringen, Kräfte zu bündeln und Wahlsprüche zu schmieden, um den zum Teil schon leicht gereizten Wähler für den Urnengang zu motivieren. "Van der Bellen...

  • Waidhofen/Ybbstal
  • Michael Hairer
Achtung: Das Kuvert ihrer Wahlkarte könnte beschädigt sein. Die Bezirksvorstehung tauscht das fehlerhafte Kuvert aus.

Wahlwiederholung in Leopoldstadt: Fehlerhafte Wahlkarten wurden verschickt

Die erste Tranche der Wahlkarten für die Bezirksvertretungswahl war anscheinend fehlerhaft. Bei der Bezirkswahlleitung gingen zahlreiche Beschwerden über kaputte Kuverts ein. Wieviele ingesamt betroffen sind, ist derzeit noch unklar. Die Bezirkswahlbehörde tauscht die Kuverts sofort aus. LEOPOLDSTADT. Schon zwei Wochen vor der Wiederholung der Bezirksvertretungswahl im zweiten Bezirk droht die nächste Anfechtung: Wie diepresse.com berichtet, seien viele der rund 1.500 am Montag verschickten...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Andreas Edler
Anzeige
Die FPÖ Theresienfeld konnte bereits zweimal DANKE für den 1. Platz in der Marktgemeinde Theresienfeld sagen! (v.l.n.r.) Susanne Gaida, OPO Stv. GR Thomas Engel, Simone Seibert, Martin Seibert, Ortsparteiobmann BezPO Stv. GR Walter Gall, Bezirksparteiobmann LKR GGR Peter Schmiedlechner, GR Ing. Josef Gaida und GR Nicole Nowak bei der Wahlfeier!
5

THERESIENFELD für Norbert Hofer! In beiden Wahlgängen klare Nummer Eins!

Bereits zweimal war Norbert Hofer die Nummer 1 in Theresienfeld! Beim ersten Wahlgang in Theresienfeld kam der Freiheitliche Bundespräsidentschaftskandidat Ing. Norbert Hofer mit über 43 Prozent der abgegebenen gültigen Stimmen klar auf Platz Eins! Der "unabhängige" grüne Kandidat Van der Bellen dagegen schaffte gerade 15,5% der gültigen Stimmen! Auch bei der zurecht vom Verfassungsgerichtshof bundesweit für ungültig erklärten Stichwahl war der FPÖ-Kandidat Norbert Hofer die klare Nummer...

  • Wiener Neustadt
  • Walter Gall
Die Wahlwiederholung kostet rund vier Euro pro Wahlberechtigtem", rechnet Bgm. Heinz Schaden vor.

Wiederholung der Bundespräsidentenwahl kostet Sadt Salzburg 400.000 Euro

Bgm. Heinz Schaden fordert Kostenersatz Die Vorgänge rund um die Bundespräsidentenwahl waren laut Bgm. Heinz Schaden (SPÖ) „höflich gesprochen eine peinliche und parteipolitisch getriebene Posse“. Es sei daher „überhaupt nicht einzusehen, warum wir in den Kommunen nun diese Suppe auslöffeln sollen“. Dies umso mehr, als aus Stadt und Land Salzburg kein einziger Formfehler bei der Wahlabwicklung bekannt geworden ist. Die Kosten für die Abwicklung der Präsidenten-Stichwahl setzen sich aus drei...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Stefanie Schenker
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.