29.03.2017, 09:53 Uhr

Initiative »Tut gut!« startet mit Regionalen Vernetzungstreffen »Gesunde Schule« 2017

(Foto: Land NÖ)
ZWETTL. Die »Gesunden Schulen« der Initiative »Tut gut!« startet mit ihren Vernetzungstreffen in allen 4 Vierteln. Die erste Veranstaltung fand im Bezirk Zwettl statt. In Vertretung von Landeshauptmann Erwin Pröll hat LAbg. Franz Mold die Veranstaltung eröffnet.
Mittlerweile gibt es in Niederösterreich 120 aktive Programmschulen, 2500 LehrerInnen, und 25.000 SchülerInnen haben von diesem Programm bereits profitiert. Ziel des Programmes ist es, Gesundheitsvorsorge direkt in die Schulen zu den Kindern zu bringen.
So soll der Lern- und Arbeitsort Schule so gestaltet werden, dsas gleichzeitig die Gesundheit aller Beteiligten gefördert und das Erreichen des Bildungs- und Erziehungsauftrages der Schule unterstützt wird.

Zeit, Raum und Bildung

Themenschwerpunkt für heuer ist: Zeit. Raum. Bildung. Im Fokus stehen die Auswirkungen der beiden Faktoren „Raum“ und Zeit“ auf die Bildung und Schule und welche Möglichkeiten sie bieten, anregende Lern- und Erziehungslandschaften zu schaffen, um der Vielfalt von Schülerinnen besser begegnen zu können.
Die Vernetzungstreffen sollen vor allem Zeit und Raum für bereits laufende Beispiele geben. Umsetzerinnen und Umsetzer in den Schulen, die bereits schulische Gesundheitsförderung in Form von Projekten, Themen und Ideen zum Schwerpunktthema durchgeführt haben oder umsetzen werden, werden vor den Vorhang geholt. Sie sollen Vorbilder und Multiplikatoren für andere Schulen werden, die vielleicht schon bald auch eine »Gesunde Schule« sein wollen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.