15.03.2017, 20:44 Uhr

Glasfaser: 21 Millionen Euro für das Waldviertel (MIT VIDEO)

Landesrätin Petra Bohuslav (Mitte) zu Besuch bei WVNET am Edelhof.

Bezirksblätter-TV hat sich das Internet-Zukunftsthema "Glasfaser" im Waldviertel genauer angesehen.

WALDVIERTEL (bs). Im Lainsitztal sowie im Thayaland und der Stadt-Land-Region Schrems-Gmünd gibt es sie bereits – die Stadtgemeinde Zwettl kämpft laut Vizebürgermeister Johannes Prinz (ÖVP) derzeit darum. Die Rede ist von Glasfaser-Pilotregionen. 2017 wird im Bezirk Waidhofen/Thaya, genau in Ludweis-Aigen eine weitere Glasfaserregion erschlossen. Teile der Gemeinde Göpfritz/Wild (Bezirk Zwettl) fallen ebenfalls in das Projekt. "Das Land Niederösterreich investiert bis Ende 2018 insgesamt 21,1 Millionen Euro für modernste Netze im Zukunftsraum Thayaland“, so Wirtschaftslandesrätin Petra Bohuslav im Rahmen eines feierlichen Spatenstichs in der Marktgemeinde Ludweis-Aigen. Die Niederösterreichische Glasfaserinfrastrukturgesellschaft (nöGIG) kann somit etwa 1.000 Nutzungseinheiten (Haushalte und Betriebe) in dieser Region mit glasfaserschnellen Internetanschlüssen ausstatten.

"Daten-Autobahn"

Die "Internetdatenautobahn" soll dem Waldviertel vor allem in Zukunft ein Garant für Betriebsansiedelungen sein. Denn nur die Glasfaser ermöglicht unlimitierte Datenübertragung in höchster Verlässlichkeit und ohne Leistungsabfall. Der Internetprovider WVNET mit Sitz am Edelhof ist als einziger Anbieter in allen drei Glasfaser-Pilotregionen präsent.
Im Zuge eines Betriebsbesuches von Wirtschaftslandesrätin Petra Bohuslav (ÖVP) am Mittwoch, 15. März 2017, wurden diese Themen ebenfalls besprochen.
Inhaber und Geschäftsführer von WVNET, Josef Mayerhofer, freut sich, dass mit den Projekten tatsächlich zwei Drittel der Wertschöpfung in der Region bleiben und somit das Schlagwort "regionales Wirtschaftswachstum" hier tatsächlich in der Realität stattfindet. "Wir stehen für einen fairen Preis. Bei uns gibt es keine versteckten Kosten im Kleingedruckten", möchte Mayerhofer den eingeschlagenen Weg eines ehrlichen Produktes unbeirrt weiterführen.

Mehr zum Thema:
"WVNET begrüßt 500. Glasfaser-Kunden" https://www.meinbezirk.at/zwettl/wirtschaft/wvnet-...
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.