29.04.2016, 15:26 Uhr

Brucker Gymnasiasten haben die Wahl

Brucker Gymnasiasten wählen, was an ihrer Schule verändert werden soll.
Am vergangenen Donnerstag (28.04.2016) fand an der Brucker AHS die Wahl zum Schülerhaushalt statt. Etwa 480 SchülerInnen waren dabei wahlberechtigt, es wurden insgesamt 8 Vorschläge über die Verwendung des festgelegten Budgets von 5000 Euro, welches von der Gemeinde Bruck zur Verfügung gestellt wird, zur Wahl gestellt. Die Vorschläge reichten vom freien WLan-Zugang in der Pausenhalle bis hin zur Gestaltung eines Freizeitraums. Nach einer dreiwöchigen Phase der Einreichung und Diskussion von Vorschlägen stimmen die Schülerinnen und Schüler im Rahmen eines klassischen Wahlvorgangs mit Wahlkabine und Wahlurne über ihre Favoriten ab, wobei sowohl die Unterstufe als auch die Oberstufe miteinbezogen wurde. Mit dem Schülerhaushalt verfolgt die Stadtgemeinde Bruck das Ziel, Kindern und Jugendlichen mehr Möglichkeiten der Gestaltung und Mitbestimmung in ihrem Umfeld zu geben und dabei demokratische Prozesse erlebbar zu machen. Nach der Auswertung der Abstimmung werden die drei Vorschläge mit den meisten Stimmen, soweit es mit dem Budget von 5.000 Euro möglich ist, gemeinschaftlich vom Schulsprecherteam umgesetzt.

Weitere Infos auf www.schuelerhaushalt.at
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.