26.07.2016, 10:38 Uhr

Erster Turniersieg für Sebastian Ofner

Sebastian Ofner (r.) in Kiev mit Gerald Melzer und Dennis Nowak. (Foto: Foto: GEPA)

Vor Einzug in die Top 500.

Vor eineinhalb Wochen war er als Sparringpartner und Ersatzmann mit dem österreichischen Daviscup-Team in Kiev und drückte vor Ort Melzer und Co. bei der knappen 2:3-Niederlage gegen die Ukraine die Daumen. Unmittelbar danach ging es für den St. Mareiner Tennisspieler Sebastian Ofner in die Steiermark retour. Der für den ESV Bruck spielende Staatsmeister kämpfte beim ITF-Turnier in Bad Waltersdorf um Weltranglistenpunkte. Mit viel Erfolg: Der 6:4, 4:6, 6:3-Finalsieg über den Franzosen Denolly brachte den ersten Turniersieg. Diese Woche ist Ofner, der am besten Weg in die Top V500 der Weltrangliste ist, in Wels im Einsatz.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.