14.04.2016, 12:46 Uhr

Trofaiach Samstag gegen den direkten Konkurrenten

Trofaiach um Spielertrainer Mario Maretic gelang der dritte Sieg in Folge. (Foto: Foto: ATV/Dörfler)

HLA: Leoben daheim gegen Bregenz, Bruck in Schwaz.

Mit dem dritten Sieg in Folge im Bundesliga-Abstiegs-Playoff holten Trofaiachs Handballer wieder wichtige Punkte, um der Relegation zu entgehen. Das Team von Jürgen Radischnig feierte in einer umkämpften Partie bei Spitzenreiter Vöslau einen 27:22-Sieg. Mario Maretic spielte trotz einer stark blutenden Fingerverletzung, Thomas Huber wurde kurz vor der Pause ausgeschlossen. Am Samstag (19 Uhr) geht es daheim gegen Margareten, den unmittelbaren Konkurrenten im Duell gegen einen Relegationsplatz. Trofaiachs Kreisläufer Thomas Tremmel sollte bis Samstag wieder fit sein.
In der WHA schossen Trofaiachs Damen Dornbirn mit 38:25 vom Parkett. Der Tabellenachte spielt Samstag in Wiener Neustadt.
Im oberen Playoff der HLA empfängt Leoben am Samstag (19 Uhr) in der letzten Runde Bregenz, bevor es dann im Viertelfinale weitergeht. Im unteren Playoff "wärmt" sich Bruck am Freitag in Schwaz für die Relegationsduelle ab 30. April (gegen Bärnbach/Köflach oder Linz) auf.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.