20.04.2016, 11:46 Uhr

Die Gitarristen des BORG bereiten sich vor

Armin Egger (r.) steht den Gitarrenschülern seit elf Jahren mit Rat und Tat zur Seite. (Foto: KK)

Bevor sie bei der 30. Auflage von MUSIK&LYRIK aufspielen, üben die SchülerInnen des BORG Deutschlandsberg noch eifrig mit Armin Egger beim Gitarrenworkshop.

Vor 20 Jahren veranstalteten die Musik- und InstrumentalmusikerzieherInnen des BORG Deutsch­landsberg für die SchülerInnen des musischen Zweiges erstmals die sogenannten „Musiktage“. Damals war die Oberstufe noch anders strukturiert, vieles an Schulentwicklung ist seither ge­schehen. Geblieben sind die Musizierfreude der SchülerInnen und die Beständigkeit der ErzieherInnen im Fördern von Begabungen. Seit 1996 veranstaltet Marianne Krobath jedes Jahr einen Workshop für die GitarreschülerInnen. Dafür konnte sie hervorragende GitarristInnen gewinnen, die das Gitarrenspiel der SchülerInnen nachhaltig geprägt haben. Bis 2005 waren Lisbeth und Heinz Irmler an Bord, seither ist es Armin Egger.

Drei Tage Workshop, ein Abend vor Publikum

Der diesjährige Workshop wird am 20., 21. und 27. April wieder in der Bibliothek des BORG stattfinden. Die SchülerInnen üben berets ihre Stücke, damit die Zeit mit Egger möglichst effizient genützt werden kann. Er versteht es vortrefflich, die Schüler­Innen zu motivieren und mit viel Einfühlungsvermögen und Humor die einstudierten Werke aufzupolieren – in Technik, Ton und musikalischer Gestaltung, bis sie schließlich reif für das Publikum sind. Dieses kann am 29. April um 20 Uhr einem Teil der erarbeiteten Stücke lauschen. Im Rahmen der 30. Jubiläumsausgabe von MUSIK&LYRIK darf man sich auch auf ehemalige SchülerInnen und LehrerInnen des Gitarrenworkshops freuen: Michaela Wieser, Thomas Adam, Lisbeth Irmler, Armin Egger und Marianne Krobath werden in die Saiten greifen. Moderiert wird die Veranstaltung von Stefan Haring, der ehemalige Direktor des BORG, Fritz Malli, wird außerdem eine Auswahl launiger Texte zum Besten geben.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.