17.06.2016, 07:41 Uhr

Echt starke Persönlichkeiten in unserer Region

Susanne Veronik, Redaktionsleiterin WOCHE Deutschlandsberg. (Foto: Strametz)

Meine Eindrücke über die Interviews mit den beiden Preisträgern von Bundesehrenzeichen Prof. Barbara Faulend-Klauser aus Deutschlandsberg und Josef Loibner aus Kleinradl.

Beeindruckend, das waren die Gespräche, die ich mit gleich zwei Persönlichkeiten erleben durfte, die kürzlich von der Bundesrepublik Österreich für ihr ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet worden sind. War es in der Vorwoche Josef Loibner im beschaulichen Kleinradl, der als "weststeirischer Außenminister" mit Straßenbau, Kapellensanierung und mitreißendem Humor die Grenzen zu Slowenien geprengt hat, so ist es diesmal die "Grande Dame" des kulturellen Geschehens in der Bezirksstadt Deutschlandsberg:

Ziele mit Energie verfolgen

Prof. Barbara Faulend-Klauser hat nicht nur 20 Jahre lang das Jugendmusikfest geleitet, sondern ist mit dem bereits 22. Deutschlandsberger Klavierfrühling eine fixe Institution rund um klassische Musik. Der ungebrochene Elan für ihre Passion ist der 90-Jährigen ins Gesicht geschrieben und das nach wie vor mit der Vision, dieses Feuer für Kultur auch in unserer Jugend zu entfachen – Hut ab!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.