29.03.2016, 11:14 Uhr

Ortsverbandstag der Kameradschaft v. Edelweiß Frauental

Die ausgezeichneten Mitglieder der Kameradschaft vom Edelweiß mit den Ehrengästen (Foto: KK)
Am Samstag, dem 5. März stand im Vereinsheim Frauentalerhof der diesjährige Ortsverbandstag der Kameradschaft vom Edelweiß auf dem Programm in dessen Mittelpunkt Ehrungen und Auszeichnungen aber auch einen Rückblick über 60 Jahre Kameradschaft vom Edelweiß Ortsverband Frauental standen.

Dazu konnte Obmann Günther Kobald neben den aktiven und unterstützenden Mitgliedern als Ehrengäste auch Bgm.Bernd Hermann, Gemeindekassier Michael Nebel, Ehrenmitglied Altbgm. Ernst Strohmeier, LVEO Anton Schneebacher, seitens der Pfarre Pfarrer Istvan Hollo, Vizepräs. des OBV Hermann Windbacher, sowie den Obmann des ÖKB ADir.Johannes Lambauer willkommen heißen.

Seine besonderen Grüße richtete er an LVO Stv. Gerhard Haring, sowie an die Fahnenpatinnen Aloisia Jöbstl, Gertrude Strohmeier und Anneliese Schwarzgruber.

Viele erfolgreiche Aktivitäten

Beginnend mit dem beliebten Krainerschnapsen, die Teilnahme am Frauentaler Gemeindeschitag, einer Mutter u Vatertagsfeier, die Teilnahme an der Fronleichnamsprozession, Mitgestaltung der Sonnwendfeier auf der Weinebene, dem eigenen, gut besuchten Straßenstockturnier, die Mitgestaltung des Totengedenkens und Schwarz Kreuz-Sammlung, die Weihnachtsfeier und die Teilnahme am Weihnachtsgedenken beim Kriegerdenkmal konnte der Ortsverband im Vorjahr wieder eine beachtliche Anzahl an erfolgreichen Aktivitäten umsetzen. Als neuer Fahnenträger konnte Walter Himmelreich begrüßt werden.
Neben der Teilnahme an Bezirks, Landes-und örtliche Veranstaltungen, Ausrückungen bei kirchlichen und festlichen Anlässen wurden im abgelaufenen Vereinsjahr auch fünf Kameraden zu besonderen Geburtstagen gratuliert. Statistisch gesehen kann der OV Frauental derzeit auf 97 Mitglieder verweisen.
Ebenso konnte wieder das eigene erfolgreiche Straßenstockturnier in Gleinz organisiert werden. In perfekter Weise sorgt nun Martina Petrovic für die aufopfernde Pflege des Kriegerdenkmals.
Im nächsten Tagesordnungspunkt standen Ehrungen langjähriger verdienter Kameraden der Kam. v. Edelweiß, auf dem Programm, die im Beisein der Ehrengäste erfolgten.
Silbernes Edelweiß: Michael Nebel und Rosemarie Schellnegger
Goldenes Edelweiß: Markus Sackl, Michael Gotthard
Silbernes Edelweißketterl: Stefanie Grubelnik
Goldenes Edelweißketterl: Waltraud Schigan, Annemarie Purr
25-jährige Treue zum Ortsverband: Günther Krainer, Bernhard Pansy
40-jährige Treue zum Ortsverband: Franz Greben, Franz Haring, Franz Rabitsch

Obmann Günther Kobald gab eine kurze Vorschau, wobei das Krainerschnapsen im März wieder den Veranstaltungsreigen eröffnen wird. Ebenso wird heuer im August wieder das Asphalt -Stockturnier in der Gleinz ausgerichtet. Höhepunkt ist allerdings anlässlich des 60-jährigen Bestandsjubiläums der Landesverbandstag am Sonntag, dem 3. April im Turnsaal der VS Frauental.

Jubiläum: 60 Jahre Kameradschaft vom Edelweiß Ortsverband Frauental

Ein von Waltraud und Walter Schigan gestalteter Rückblick zeigte in eindrucksvoller Weise die Entstehung, die Zeitgeschichte und Wertigkeiten des Edelweiß-Ortsverbandes auf, der am 3. Juni 1956 gegründet wurde. Anlass war damals, sich der gefallenen und vermissten Kameraden zu erinnern und die Kriegserlebnisse gemeinsam zu verarbeiten.
In den Jahren 1959/1960 wurde von den Kameraden der Ortsverbände ÖKB und Edelweiß das Kriegerdenkmal – als Ersatzgrab für 109 gefallene und vermisste Kameraden errichtet und am 18. September 1960 eingeweiht.
Seit dem Jahre 1971 beschlossen der ÖKB und die Kameradschaft vom Edelweiß das Kriegerdenkmal gemeinsam zu erhalten und das Totengedenken am 1. November miteinander zu gestalten. In den 90er Jahren wurde das Kriegerdenkmal umfassend renoviert und im Rahmen des 40-jährigen Bestandsjubiläums der beiden Ortsverbände feierlich eingeweiht. Im Jahre 2006 wurde das Kriegerdenkmal durch zwei Gedenksteine für alle verstorbenen KameradInnen beider Ortsverbände anlässlich des 50-jährigen Bestandsjubiläums erweitert und am 2. Juli desselben Jahres eingeweiht.
Nach dem offiziellen Teil, lud der Vorstand des OV Frauental zum gemütlichen Beisammensein ein. Die Ausgezeichneten und Ehrengäste wurden im Anschluss zu einem gemeinsamen Mittagessen eingeladen.

Text : Josef Strohmeier
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.