27.06.2016, 14:02 Uhr

Von der Knödelpartie zur Professionalität

Die Topteams beim Raiffeisen Bezirkscup: 1. ESV Bad Gams (vorne), 2. ESV Union St. Stefan/Stainz (hinten rechts), 3. ESV Georgsberg-Schlieb II (hinten links). (Foto: Franz Krainer)

Der Raiffeisen Bezirkscup der Eisschützen ist zwar in die Jahre gekommen, doch von Jahr zu Jahr wurde die Perfektion größer.

Seit knapp 30 Jahren spielt sich das Ritual ab: Jeden Freitag wird der Stock aktiviert, etwa zweieinhalb Stunden dauert eine Partie und die Gegner sehen sich im Herbst und im Frühjahr, ähnlich wie beim Fußball. Allein im Gebiet Deutschlandsberg Nord wird in vier Klassen mit 37 Teams gespielt. "Ein Bewerb, der in entspannt-kameradschaftlicher Atmosphäre ausgetragen wird", wie der Wieselsdorfer Stocksportroutinier und Vorsitzende des Raiffeisen Bezirkscups Peter Wippel stolz erklärt. Der Hauptsponsor sieht darin einen sehr werbewirksamen Bewerb, bezeichnet die Eisstocksportler als interessante Klientel. Vor der vollen Halle in Unterbergla lobten Bezirksobmann Robert Schelch und natürlich auch Organisator Gottfried Winkler die außergewöhnliche Disziplin der Teilnehmer, was die Übermittlung der Ergebnisse betrifft. Dank Social Media kann die Webseite (bc-deutschlandsberg-nord.at) kurzfristig mit allen aktuellen Daten gefüllt werden, ein Verdienst der teilnehmenden Teams und der zeitgerecht bereitgestellten Informationen.

Feierlicher Abschluss

Umrahmt von Oberkrainer-Klängen der "Gleinztaler" wurde eine Siegerehrung zelebriert, die einer Staatsmeisterschaft würdig wäre: Junge Eisstocksportler tragen unter Fanfarenklängen die Cupmedaillen, in edlem Samt gebettet zur Bühne, wo sie feierlich überreicht werden. Die Ehrung hatte wirklich ein feierliches Flair, dementsprechend stolz nahmen die siegreichen Mannschaften unter anerkennendem Applaus der etwa 250 Gäste die Ehrenpreise in Empfang. Selbst der gebürtige Rassacher Michi Krenn, inzwischen Stocksportweltmeister, zeigte sich von der Organisation der Siegerehrung beeindruckt. Die gesamte Funktionärsriege bemüht sich um ein Klima der Freundschaft, arbeitet unablässig an der Verbesserung der Abläufe und setzt auf optimale Außenwirkung, was auch vom Sponsor, vertreten durch RB-Groß-St.-Florian-Chef Franz Rothschädl, honoriert wird.

Ergebnisse des Raiffeisen Bezirkscup der Eisstockschützen 2015/2016:

Gruppe A: 1. ESV Bad Gams, 2. ESV Lannach II, 3. ESV Georgsberg-Schlieb I
Gruppe B: 1. DSC Deutschlandsberg II, 2. ESV Vochera I, 3. ESV Stainztal I
Gruppe C: 1. ESV Georgsberg-Schlieb II, 2. ESV Rassach II, 3. ESV Frauental
Gruppe D: 1. ESV Union St. Stefan/St., 2. ESV ASKÖ Wieselsdorf II, 3. ESV Kainachtal Süd III

von Franz Krainer
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.