19.03.2016, 05:30 Uhr

JAZZWERKSTATT 2016

Wann? 15.04.2016 19:30 Uhr

Wo? Orpheum Extra, Orpheumg. 8, 8020 Graz AT
(Foto: Spielstätten)
Graz: Orpheum Extra |

Verein Fat Tuesday

19:30 Nik Holler Quartett

Matheus Jardim - drums
Marijn Van de Ven - doublebass
Thilo Seevers - piano
Nikolaus Holler - alto

Wir schreiben Ende 2014/Anfang 2015. Ein nahezu utopischer Plan nach einer Idee des Schlagzeugers Matheus Jardim (BRA) und des Saxophonisten Nikolaus Holler (AUT) scheint über Nacht erstmalig mit der Realität gekuschelt zu haben.
Wenig später hat man ein Quartett mit Pianist Thilo Seevers (GER) und Bassist Marijn Van de Ven (NED) zusammengestellt und sitzt auch schon verteilt in drei Flugzeugen, auf dem Weg nach Brasilien, ganz nach eben diesem Plan. Der Startschuss für ein neues Projekt.
Das musikalisch-kreative Konglomerat der vier Stilchamäleons mag keine (musikalischen) Grenzen. Gereift wie Cachaça - durch eine Tour sowie intimere und größere Konzerte, einen Workshop und einen Radioauftritt - bittet das Quartett die Elemente Herz, Hirn, Emotion und Energie auf einer Fläche zum Tanz.



21:00 Recursion

Ursula Reicher - vocals, guitar, composition
Roland Hanslmeier - drums
Viola Hammer - piano
Florian Muralter - e-bass, synth.
Johannes Oppel - basstrombone, synth., sounds

Das Projekt RECURSION wird von der außergewöhnlich einfühlsamen Stimme der jungen Sängerin Ursula Reicher getragen. Die von ihr komponierten atmosphärischen Klänge streifen hier durch verschiedene Genres und verleihen der Musik dadurch einen außergewöhnlichen Ausdruck. Einflüsse des Jazz und Pop, Singer-Songwriter-Elementen sowie elektronischer Komponenten geben der Musik einen besonderen Charakter - und die zu Lyrics verarbeiteten philosophischen Gedanken Ursula Reichers verleihen den Eigenkompositionen einen tieferen Sinn. Dadurch entsteht ein sehr stimmungsvolles Projekt aus einem Guss, das nicht zuletzt durch die professionellen MitmusikerInnen Reichers seinen Ausdruck findet.

22:30 Yedda Lin's P.E.I. Trio
Yedda Lin - piano
Joe Abentung - bass
Hannes Schwaiger - percussion

„Passion, Energy & Intensity" lautet das Motto der in Taiwan aufgewachsenen, in Wien lebenden Pianistin Yedda Lin. Zur musikalischen Umsetzung von Leidenschaft, Energie und Intensität hat sie sich mit dem Perkussionisten Hannes Schweiger und dem Bassisten Joe Abentung verbündet. Ihrem Motto treu bleibend hat Yedda Lin das Trio P.E.I. ins Leben gerufen.
Ohrenfällig an dieser sehr transparent ausgestalteten und großzügig atmenden Musik ist ihre rhythmische Impulsivität und Prägnanz. Die Musik des Trios ist eine egalitäre Kollektiväußerung im Mahlstrom sublimer Radikalität und unverrückbarer Kompromisslosigkeit. Angereichert mit nuancierten Aggregatzuständen und bar jeglichen vordergründigen Virtuosentums. Wir begegnen hier 'Menschenmusik' von bestechender Güte.

TICKETS
EUR 15,- (freie Platzwahl)
EUR 10,- (freie Platzwahl)
Club Raika, Schüler & Studenten

Infos und weitere Termine: www.spielstaetten.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.