05.08.2016, 10:01 Uhr

Der erste "Turm" der 99ers ist schon Geschichte – Robin Weihager ersetzt Troy Vance

Fliegender Wechsel: Robin Weihager (l.) wechselt von Villach zu den 99ers. (Foto: GEPA)

Verteidiger Troy Vance fiel durch den Fitnesstest – mit dem Ex-Villacher Robin Weihager haben die 99ers aber schon Ersatz verpflichtet.

Das Eis hat sie wieder – in Kapfenberg absolvieren die 99ers heute die erste richtige Trainingseinheit auf gefrorenen Untergrund. Durch die Umauarbeiten in Liebenau werden Oliver Setzinger & Co. nun ja täglich in die Obersteiermark zum Training pendeln. Sparen kann sich diese Strapazen Troy Vance. Der US-Amerikaner, von den Grazern nach seiner Verpflichtung und ob seiner Größe von knapp zwei Metern gemeinsam mit Atte Pentikäinen (1,97 m) als Turm von Liebenau verkauft, fiel sang- und klanglos durch den Fitnesstest und wurde bereits wieder nach Hause geschickt.

DEL-Erfahrung für Graz

Ersatz ist aber schon verpflichtet: Der Schwede Robin Weihager hat in Graz angedockt. Der 28-Jährige spielte zuletzt in Villach – und in der Draustadt zeigten sich viele Fans verwundert, dass man den langmähnigen Verteidiger nicht weiter verpflichtet hat. Weihager hat in Graz für zwei Jahre unterschrieben und spielte davor auch schon in der DEL bei Krefeld und ging auch für Schwedens U-20-Team aufs Eis.
Das erste Testspiel bestreiten die Cracks von Headcoach Ivo Jan schon am kommenden Mittwoch (10. 8.) – in Marburg geht's gegen die Stavanger Oilers. "Daheim" in Kapfenberg spielen die 99ers dann erstmals am 18. August gegen KHL-Klub Medvescak Zagreb.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.