19.05.2016, 14:04 Uhr

Fürstenfeld: Arbeitsunfall

Am Donnerstagfrüh, 19. Mai 2016, wurde ein 51-jähriger Kraftfahrer bei Verladearbeiten schwer verletzt.
Gegen 7.30 Uhr führte ein 51-jähriger Kraftfahrer aus dem Bezirk Deutschlandsberg auf einer Baustelle Verladearbeiten mit dem Kran eines Sattelanhängers durch. Während dieser Arbeiten stand er auf dem Plateau des Sattelanhängers und wollte einen Eisenbund an den Haken des Kranes befestigen. Unbeabsichtigt dürfte er dabei mit der Fernbedienung des Kranes diesen in Betrieb gesetzt und in seine Richtung geschwenkt haben. In der Folge wurde der 51-Jährige vom Kran getroffen und stürzte etwa eineinhalb Meter vom Plateau auf den asphaltierten Boden. Arbeitskollegen leisteten Erste Hilfe und verständigten die Einsatzkräfte.
Nach der Erstversorgung wurde er mit Serienrippenbrüchen zuerst ins LKH Fürstenfeld und von dort weiter ins LKH Feldbach eingeliefert.

Quelle: Landespolizeidirekton Steiermark
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.