13.06.2016, 10:12 Uhr

Indianische Klänge in der NMS Pinggau

Wie spannend andere Kulturen sind, zeigte der peruanische Künstler Carlos Escobar Pukara den Schülern der NMS Pinggau. (Foto: NMS Pinggau)
Einen eindrucksvollen Einblick in die indianische Kultur ermöglichte der peruanische Künstler Carlos Escobar Pukara den Schülerinnen und Schülern der NMS Pinggau. In einem außergewöhnlichen Workshop probierten die Kinder authentische Trachten und versuchten sich auf indianischen Musikinstrumenten wie Panflöten, Bambusflöten und Trommeln. "Mit Spiel, Spaß und Tanz wurden die Kinder für Naturvölker und fremde Kulturen sensibilisiert", erklärt Pädagogin Ernestine Richling. Ein Erlebnis, das die Schüler nicht so schnell vergessen werden und ihr Verständnis für andere Kulturen nachhaltig prägen wird. Finanziell unterstützt wurde der Workshop vom Elternverein.

Fotos: NMS Pinggau
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.