01.08.2016, 11:52 Uhr

Jungstorch in Penzendorf gerettet.

PENZENDORF. Bei einem Probeflug aus dem Nest landete einer von drei Jungstörchen in einem Kornfeld. Aufgrund der hohen Ähren konnte sich jener aus eigener Kraft nicht mehr befreien. Seinen erfolglosen Kampf bemerkte Wilhelm Novacek aus Penzendorf, der die gefährliche Situation sofort erkannte und darauf die Freiwillige Feuerwehr verständigte. HBI Franz Gwantner war darauf auch gleich zur Stelle, um den jungen kraftlosen Storch aus dem Kornfeld zu befreien. Dabei handelte es sich sprichwörtlich um Rettung in letzter Minute. Denn kurz nachdem der Storch in Freiheit wieder selbst starten konnte, kam der Mähdrescher über das Feld gerollt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.