23.05.2016, 07:46 Uhr

Sparberegg: Sturz mit Motocross-Maschine

(Foto: KK)
Bei einer illegalen Geländefahrt mit seiner Motocross-Maschine in einem Privatwald prallte ein 46-Jähriger am Samstagnachmittag, 21. Mai 2016, gegen einen Baum und verletzte sich schwer.
Der 46-Jährige aus dem Bezirk Oberwart befuhr gemeinsam mit zwei Freunden unerlaubterweise in einem Waldstück im Bereich Sparberegg. Beim Bergauffahren verlor der 46-Jährige die Herrschaft über seine Motocross-Maschine und prallte gegen einen Baum. Nachdem der Unfalllenker aus dem unwegsamen Gelände gerettet war, wurde er vom Notarzthubschrauber in das Krankenhaus Oberwart geflogen. Nach ersten Auskünften der behandelnden Ärzte besteht keine Lebensgefahr.

Quelle: Landespolizeidirektion Steiermark
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.