16.08.2016, 07:56 Uhr

Verkehrsunfall mit Personenschaden

(Foto: KK)
FÜRSTENFELD. Bei einem Verkehrsunfall auf der B 319 (Fürstenfelder Straße) kollidierten zwei PKW frontal miteinander. Bei dem Umfall wurden vier Personen verletzt. Ein 48-Jähriger aus Wien war mit seinem Pkw auf der B 319 aus Graz kommend in Richtung Fürstenfeld unterwegs. Auf dem Beifahrersitz befand sich seine 53-jährige Ehefrau. Der Pkw-Lenker übersah vermutlich das Ende einer stehenden Fahrzeugkolonne und konnte seinen Pkw nicht mehr rechtzeitig zum Stillstand bringen. Um einen Auffahrunfall zu verhindern, lenkte er sein Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn.
Dabei prallte der 48-Jährige mit seinem Auto frontal gegen den entgegenkommenden Pkw eines 24-Jährigen aus dem Burgenland. Der 48-Jährige und seine Ehefrau wurden bei dem Unfall unbestimmten Grades verletzt und ins LKH Graz gebracht. Der Burgenländer und seine 23-jährige Beifahrerin wurden leicht verletzt im LKH Feldbach behandelt.
Quelle: Landespolizeidirektion
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.