17.05.2016, 08:05 Uhr

33-Jähriger in Walchseer Sommerrodelbahn eingeklemmt

Der Verletzte wurde ins Bezirkskrankenhaus Kufstein gebracht. (Foto: mev.de)
WALCHSEE. Am 15. Mai gegen 10:50 Uhr fuhr ein 33-jähriger Mann aus Saudi-Arabien alleine auf der Sommerrodelbahn in Durchholzen auf einem Schlitten talwärts. Aus bisher noch unbekannter Ursache passierte der Mann am Ende der Rodelbahn die letzte Absicherung, ohne dass das Transportband daraufhin mittels Abschaltautomatik gestoppt hätte. Ein Mitarbeiter der Rodelbahn wurde auf den Vorfall aufmerksam, stoppte das Band und befreite den Mann aus seiner misslichen Lage. Der 33-Jährige geriet mit dem Unterkörper in das Transportsystem und zog sich dabei Verletzungen unbestimmten Grades zu. Nach der Erstversorgung wurde der Verletzte vom Roten Kreuz in das BKH nach Kufstein verbracht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.