28.04.2016, 13:47 Uhr

Starthilfe für Menschen mit Behinderung

Soziallandesrätin Doris Kampus: Mit der Feststellung der Berufskompetenz und der Schaffung von dauerhaften Beschäftigungsplätzen sollen Menschen mit Behinderung unterstützt werden. (Foto: Furgler)
Auf Antrag von Soziallandesrätin Doris Kampus wurden unlängst zwei Projekte beschlossen, um Menschen mit Behinderung den Einstieg ins Berufsleben zu erleichtern. So werden einerseits psychologische Tests angeboten, um die Arbeitsfähigkeit jedes einzelnen Teilnehmers zu beurteilen. Andererseits werden für Menschen mit Behinderung, die bislang keine reguläre Arbeit finden konnten, dauerhafte Arbeitsplätze geschaffen. Insgesamt stellt das Land Steiermark dafür mehr als 400.000 Euro zur Verfügung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.