Förderungen

Beiträge zum Thema Förderungen

Die Installation von Photovoltaikanlagen wird sehr gut gefördert.

Sonderförderung
Zusätzliches Geld für die Naturparkregion Lechtal-Reutte

Auf Antrag von Landeshauptmann Günther Platter wurden über 140.000 Euro an Sonderförderung für die Naturparkregion Lechtal-Reutte für die Jahre 2021 und 2022 beschlossen. LECHTAL, REUTTE. Mit den Mitteln werden Projekte zur Stärkung von Gastronomie- und Beherbergungsbetrieben ebenso gefördert wie energiebezogene Vorhaben und Projekte im Bereich der Umwelttechnik. Dabei handelt es sich beispielsweise um Um- und Ausbauten von Hotels oder die Errichtung von Photovoltaikanlagen. „Mit dem...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Gemeinde Pians: Der zukünftige Radweg im Bereich Maientalbrücke Richtung Paznaun und Stanzertal.
Aktion 8

Fianzierung
Radwegausbau in Pians ohne TVB Paznaun-Ischgl?

PIANS, PAZNAUN (otko). Die Gemeinde Pians will den Radwegausbau nun alleine umsetzen. Der TVB Paznaun-Ischgl verweist auf die aktuelle Finanzlage.   Tiroler Radwegoffensive Mit Stolz verweist das Land in einer Aussendung auf die Tiroler Radwegoffensive. 145 Kilometer Radwege wurden seit Beginn mit der Unterstützung des Landes neu gebaut oder saniert. "An 62 Kilometern Radwegen wird im heurigen Jahr gearbeitet. Für weitere 64 Kilometer gibt es bereits Planungen", freut sich LHStv Josef Geisler....

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Das Kauner Volksschulgebäude wird für zwei Millionen Euro zu einem neuen Bildungshaus adaptiert und umgebaut.
6

Zwei-Millionen-Euro-Projekt
Kauner Volksschulgebäude wird zum Bildungshaus

KAUNS (otko). Die Gemeinde Kauns investiert zwei Millionen Euro in die Sanierung und Umbau des Volksschulgebäudes. Neben einem neuen Kindergarten und einem Probelokal gibt es künftig auch eine schulische Tagesbetreuung. Großprojekt für Kleinstgemeinde In der 500-Einwohner Gemeinde Kauns steht ein Großprojekt vor der Realisierung. Die Volksschule soll saniert und der Kindergarten und ein Probelokal neu gebaut werden. "Alles ist auch Schiene. Wir haben die Förderzusagen bekommen und das Land gibt...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Die beiden Nationalräte Diesner-Wais und Brandweiner

Investitionsprämie – 22,6 Millionen Euro für Waidhofner Betriebe

Mit der Investitionsprämie sollen Unternehmer bei geplanten Projekten unterstützt und für neue Vorhaben motiviert werden. Aufgrund der hohen Nachfrage wurde das gesamte Fördervolumen bei der letzten Nationalratssitzung von 3 auf über 5 Milliarden Euro erhöht. BEZIRK. „Auch bei uns im Waldviertel ist die Investitionsprämie eine Erfolgsgeschichte: 153,5 Millionen Euro Fördersumme vom Bund lösen eine Gesamtinvestition von mehr als 1,65 Milliarden Euro aus“, berichten die Abgeordneten zum...

  • Waidhofen/Thaya
  • Clara Koller
Sebastian Madreiter, Josef Grießner Gertraud Salzmann und Kornel Grundner besprachen vor Ort die Lage.
3

Kommende Projekte
Nach Corona steht in Leogang einiges am Plan

Corona hat auch im Pinzgau tiefe Spuren hinterlassen. Doch nun sprechen Kornel Grundner, Bürgermeister Josef Grießner und Sebastian Madreiter zusammen mit der Abgeordneten zum Nationalrat Gertraud Salzmann über die Zukunft der Region. LEOGANG. Die Absage der Wintersaison und das weitere Ausbleiben von Touristen trifft die Wirtschaftstreibenden im Pinzgau nach wie vor. Doch Förderungen und Investitionsprämien vom Bund sollten künftige Projekte in den Tourismus-Regionen absichern. So hofft auch...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Weiss
Elias Praxmarer (li.) und Egid Jöchl erhielten das Hilde-Zach-Kompositionsstipendium 2021: (v.r.) Stadträtin Uschi Schwarzl, Kulturamtsleiterin Isabelle Brandauer und Martina Niedrist (Kulturamt) beglückwünschten die Tiroler Komponisten.
Video 3

Musik trifft auf Humor
Verleihung der Kompositionsstipendien 2021

Zeitgenössische Musik wurde auch in diesem Jahr wieder von der Stadt Innsbruck mit den nach Altbürgermeisterin Hilde Zach benannten Kompositionsstipendien gewürdigt. INNSBRUCK.Im Mai wurden die beiden Tiroler Komponisten Elias Praxmarer (Hauptstipendium, 7.000 Euro) und Egid Jöchl (Förderstipendium, 3.000 Euro) durch Stadträtin Uschi Schwarzl und Kulturamtsleiterin Isabelle Brandauer mit dem Hilde-Zach-Kompositionsstipendium 2021 geehrt. „Mit Elias Praxmarer und Egid Jöchl zeichnen wir zwei...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Ricarda Stengg
Anzeige

IT Security Summit 2021
Mit Wissen Kosten sparen und Prozesse optimieren

Alle Unternehmer*Innen, Manager*Innen, Expert*Innen und (IT-) Interessierte sind von Smart Innovation Steyr und comp.nets.go eingeladen, sich beim diesjährigen IT-Security Summit rund um das Thema „Regionale (IT-)Erfolgsgeschichten und IT-Sicherheit in Unternehmen in herausfordernden Zeiten“ zu informieren. Am Dienstag, 18. Mai 2021 werden ab 16:30 Uhr via Zoom aktuelle Themen rund um IT aufgegriffen und an Hand von Best Practice Beispielen wird gezeigt, wie Unternehmen durch vorausschauende...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sonja Preisinger
Anzeige
4

IT Security Summit 2021
Mit Wissen Kosten sparen und Prozesse optimieren

Alle Unternehmer*Innen, Manager*Innen, Expert*Innen und (IT-) Interessierte sind von Smart Innovation Steyr und comp.nets.go eingeladen, sich beim diesjährigen IT-Security Summit rund um das Thema „Regionale (IT-)Erfolgsgeschichten und IT-Sicherheit in Unternehmen in herausfordernden Zeiten“ zu informieren. Am Dienstag, 18. Mai 2021 werden ab 16:30 Uhr via Zoom aktuelle Themen rund um IT aufgegriffen und an Hand von Best Practice Beispielen wird gezeigt, wie Unternehmen durch vorausschauende...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sonja Preisinger
Corona-FörderungBislang wurden 800.000 Euro an Brigittenauer Betriebe ausgezahlt.
2

Corona-Förderung
800.000 Euro für Brigittenauer Betriebe

In der Brigittenau sollen Corona-bedingte Förderungen den Betrieben helfen. Bislang wurden 800.000 Euro ausbezahlt. WIEN/BRIGITTENAU. Sowohl kleinere als auch größere Betriebe hat die Pandemie hart getroffen. Um den Brigittenauer Firmen unter die Arme zu greifen, hat die Stadt Wien mehrere Corona-bedingte Förderungen gestartet. "Das ist das sichtbare Zeichen einer guten Zusammenarbeit mit der Stadt Wien während der Pandemie", freut sich Bezirksvorsteher Hannes Derfler (SPÖ). Bislang wurden im...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm
 Barbara Lechner, Sonja Hotter und Nicole Kaltschmid (v.l.) sind das Herz des Eltern-Kind-Zentrums in Kramsach.
1 Video 3

Interview
Im Eltern-Kind-Zentrum Kramsach sind die Kleinen ganz groß – mit Video

Von der Schwangerschaftsgymnastik bis hin zu Spielgruppen, Workshops für Eltern und Werkstätten bietet das Eltern-Kind-Zentrum in Kramsach so einiges. Was genau das alles ist und wie dies in Zeiten von Corona abläuft, verrieten Barbara Lechner (stellvertretende Obfrau) und Sonja Hotter (Obfrau) im Interview mit den BEZIRKSBLÄTTERN. KRAMSACH (mag). In Zeiten in denen eine globale Pandemie den Alltag fast aller Menschen bestimmt, sollte man vor allem die Kleinsten nicht vergessen. Im...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler

Telefon- und Videoberatung für Frauen und Wiedereinsteiger*innen – ABZ*Bildungsberatung NÖ

Kostenlos – unabhängig – vertraulich! Terminvereinbarung: 069916670373 oder bildungsberatung-noe@abz-austria.at Beschäftigt Sie eine dieser oder eine ähnliche Frage: • Welche Aus-/Weiterbildung ist die richtige für mich? • Gibt es finanzielle Unterstützung für meine Aus- oder Weiterbildung? • Wie kann ich (Weiter-)Bildung und Familie vereinbaren? • Ich möchte mich beruflich verändern. Wie gehe ich vor? • Wird mein ausländischer Abschluss hier anerkannt? • Wie kann ich meine Interessen und...

  • Wiener Neustadt
  • ABZ*Bildungsberatung NÖ
Ortschef René Klimes mit Kindergartenleiterin Karin Holpfer: Auch der Kindergarten wurde mit PV-Paneelen ausgerüstet.

Energie-Politik
Blumau setzt jetzt auf Kraft der Sonne

Solarenergie: Die Gemeinde Blumau-Neurißhof rüstet ihre öffentlichen Gebäude mit PV-Anlagen auf. BLUMAU-NEURISSHOF. Die Gemeinde Blumau-Neurißhof hat mit dem Ausbau der Sonnenkraftwerke begonnen. „An der Stromerzeugung aus Erneuerbaren Energiequellen führt kein Weg vorbei. Nun heißt es vielfach mit gutem Beispiel voranzugehen und dafür Dachflächen optimal zu nutzen“, so Ortschef René Klimes. „Sowohl der Kindergarten in Blumau als auch jener in Neurißhof wurden mit PV-Anlagen ausgerüstet....

  • Steinfeld
  • Elisabeth Schmoller-Schmidbauer
Landesrat Achleitner unterstützt die Umsetzung von "Erneuerbaren Energiegemeinschaften" durch ein eigenes Förderprogramm.

Fotovoltaik
Seine Energie mit dem Nachbarn teilen

Das Land OÖ fördert künftig Energiegemeinschaften. Wurde bisher der überschüssige Strom einer Fotovoltaik-Anlage in das Stromnetz eingespeist, so macht es ein neues Gesetz jetzt möglich, erneuerbaren Strom gemeinsam zu erzeugen, zu speichern und zu nutzen – und damit etwa auch an die Nachbarn oder an die Gemeinde zu verkaufen. OÖ. Die Fotovoltaik-Strategie 2030 des Landes legt mit Förderungen ein 200.000-Dächer-Programm fest. Eine wichtige Rahmenbedingung dafür ist nun auch die Unterstützung...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
Die neueste Evaluierung der Fördermaßnahmen der Bundesregierung zeigt, dass die Unterstützungen ankommen.

Härtefallfonds
Über 12 Millionen Euro für den Bezirk Kitzbühel

Antragssteller des Härtefall-Fonds erhielten im Bezirk Kitzbühel durchschnittlich 6.600 Euro. BEZIRK KITZBÜHEL (jos). Der Härtefallfonds der Bundesregierung soll vor allem Ein-Personen-Unternehmen und Kleinstunternehmen mit bis zu neun Mitarbeitern Unterstützung für ihre persönliche Lebenserhaltung bekommen. Unterstützung auch für Landwirte und touristische Vermieter Die Fördermaßnahmen werden laufend and die Situationen, die sich aus der Corona-Krise ergeben, angepasst. "Erfreulich ist der...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester

Politik
Aus dem Steyrer Stadtsenat

Förderung für Beachvolleyball, Flexitreff, Brandschutz für Schulen, Sanierung Kindergarten STEYR. Die Stadt plant, den Turnverein Steyr 1861 mit 27.700 Euro zu unterstützen. Der Stadtsenat beantragt beim Gemeinderat, diesen Betrag freizugeben. Mit dem Geld sollen auf dem Grundstück neben der ATV-Halle an der Fachschulstraße zwei Plätze für Beachvolleyball errichtet werden. Das Grundstück gehört dem Turnverein Steyr 1861, der in weiterer Folge die Beachvolleyball-Plätze an den Steyrer...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
Infosessions zu berufsbegleitenden Weiterbildungen starten kommende Woche bei Uni for Life.

Online Infodays
Live-Sessions für Weiterbildung

Wer die Krise für berufsbegleitende Weiterbildung nutzen will, kann sich am 28. und 29. April hinter den Bildschirm klemmen: Im Rahmen der Online-Infodays von Uni for Life gibt es Inputs für Fortbildungen in Wirtschaft, Recht, Bildung, Sozialem, Sprache, Kommunikation sowie Gesundheit, Naturwissenschaften, Gesellschaft und Weltanschauung. Ein Teil beschäftigt sich mit Förderungsmöglichkeiten. Die Anmeldung zu den einzelnen Sessions ist bis 27. April 2021 möglich. Mehr Infos:...

  • Stmk
  • Graz
  • Lisa Ganglbaur
Die Generalversammlung der Leaderregion Südliches Waldviertel-Nibelungengau fand heuer erstmals online statt.

Generalversammlung
Leaderregion konferierte erstmals über Zoom

Eine kleine Premiere gab es für die heurige Generalversammlung der Leaderregion Südliches Waldviertel – Nibelungengau. Da ein Treffen nicht möglich war, nahmen die 33 Mitgliedsgemeinden online daran teil. OTTENSCHLAG. Knapp 60 Teilnehmer zählte die Generalversammlung, die via Zoom-Meeting abgehalten wurde. Gleich zu Beginn war eine Zustimmung der Vereinsmitglieder nötig, um Videokonferenzen auch in allen Gremien rechtens durchzuführen und darin Beschlüsse zu fassen. Das passiert in der...

  • Zwettl
  • Daniel Schmidt
Das waren die Themen der 70. Regierungssitzung.

Regierungssitzung Kärnten
Unterstützung für Familien und Förderung von Großprojekten beschlossen

Nach der 70. Regierungssitzung traten heute Landeshauptmann Peter Kaiser, Landeshauptmann-Stellvertreterin Gaby Schaunig und Landesrat Martin Gruber vor die Presse. Was wurde besprochen? Wir haben die Themen zusammengefasst. KÄRNTEN. Nach der 70. Regierungssitzung berichteten Landeshauptmann Peter Kaiser, Landeshauptmann-Stellvertreterin Gaby Schaunig und Landesrat Martin Gruber über die heutigen Beschlüsse. Unter anderem wurde in der Regierungssitzung der Tätigkeitsbericht 2020 der „Prävention...

  • Kärnten
  • Julia Dellafior
Niederösterreich will sich als Wissenschaftsstandort auch international weiter etablieren. Darum wurde die neue FTI-Strategie eingeführt.
3

Forschung NÖ - FTI Call
Neue Innovationsstrategie für NÖs Forschung

Mit Ausgaben von jährlich 115 Millionen Euro in die Bereiche Wissenschaft und Forschung liegt Niederösterreich mit Oberösterreich und Wien an der Spitze. Als nächsten Schritt wurde Ende des vergangenen Jahres eine neue „Forschungs-, Technologie- und Innovationsstrategie 2027“ (kurz FTI-Strategie 2027) präsentiert. NÖ (red.) Niederösterreich will sich weiter als Wissenschaftsstandort etablieren. Dazu braucht es die richtige Strategie, um auch international stärkere Bedeutung zu erlangen. Aus...

  • St. Pölten
  • Mariella Datzreiter
Sportlandesrat Jochen Danninger: "Corona-Krise: Über 3 Millionen Euro an Sofortmitteln für den Sport – Wie bereits 2020 zahlt das Land Niederösterreich Sportförderungen sofort aus!“
Aktion 2

Sportförderungen
Über 3 Millionen Euro werden ausbezahlt

Schnelle und unbürokratische Hilfe: Wie bereits 2020 zahlt das Land Niederösterreich Sportförderungen sofort aus. Sportlandesrat Jochen Danninger: „Wir wollen verlässlicher Partner bleiben! Verbände, Vereine, Veranstalter, Sportlerinnen und Sportler bekommen weiterhin schnelle und unbürokratische Hilfe!“

 NÖ. Über ein Jahr hält die Corona-Pandemie mittlerweile die Welt in Atem. Einer der großen Leidtragenden ist der Sport. Keine Events, kein Meisterschaftsbetrieb und keine Wettkämpfe bedeuten...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
AMS Kärnten Geschäftsführer Peter Wedenig, Landeshauptmann-Stellvertreterin Gaby Schaunig, 4everyoung.at-Geschäftsführerin Sonja Mitsche und Förderradar-Programmierer Kristijan Rehsmann.

Arbeitsmarkt
Förderradar für Kärnten „Arbeit und Alter“ online

Der neue Förderradar für Kärnten vom Netzwerk „Arbeit und Alter" schafft eine schnellere und einfachere Orientierung am Arbeitsmarkt und unterstützt Personen über 50 Jahre bei der Suche nach Förderungen.  KÄRNTEN. Mithilfe des neuen Förderradars für Kärnten „Arbeit und Alter“ können Personen über 50 Jahre sich schnell und einfach online über die aktuellen Förderangebote informieren. Die Unterstützung ist für Arbeitsuchende, Arbeitnehmer und Arbeitgeber gleichermaßen gedacht. Die Website wurde...

  • Kärnten
  • Julia Dellafior
Willi Schwarzenbacher zeigt die Stellen im Adneter Moos, wo eigentlich Laichgewässer sein sollten.
3

Naturschutz
Amphibien leiden im Adneter Moos

Eigentlich sollten sich Frösche, Molche und Co. im Schutzgebiet wohlfühlen. In Adnet ist das aber nicht der Fall. ADNET. Die Spurensuche beginnt im Adneter Moos. Willi Schwarzenbacher vom Naturschutzbund Salzburg betritt das trockene Feld gleich hinter dem Parkplatz. Eigentlich sollte das ein Laichgewässer sein, erklärt Schwarzenbacher, aber der ausgetrocknete Boden ist für die Amphibien nicht bewohnbar. Wo sind die Frösche hin? Schwarzenbacher kennt die Antwort und führt die Straße hinauf zum...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
Sportlandesrat Jochen Danninger und NÖTV-Präsidentin Petra Schwarz freuen sich, wenn der Sport wieder Schwung aufnimmt
2

Sport & Corona
Über 3 Millionen an Sofortmitteln für NÖs Sport

Niederösterreichs Sportler leiden seit über einem Jahr unter den Corona-Maßnahmen. Um den Verbänden, Vereinen und Sportlern unter die Arme zu greifen, werden auch in diesem Jahr wieder Unterstützungen ausgeschüttet.  NÖ (red.) Über ein Jahr hält die Corona-Pandemie mittlerweile die Welt in Atem. Einer der großen Leidtragenden ist der Sport. Keine Events, kein Meisterschaftsbetrieb und keine Wettkämpfe bedeuten nicht nur einen Mangel an Bewegung, sondern auch fehlende Einnahmen und große...

  • St. Pölten
  • Mariella Datzreiter
Obmann Oskar Meggeneder wünscht sich von der Politik mehr Unterstützung für den Dachverband Selbsthilfe OÖ.
4

Dachverband
Selbsthilfegruppen wollen als "systemrelevant" anerkannt werden

Selbsthilfegruppen leiden besonders unter den Kontakteinschränkungen der Corona-Zeit. Um ihre Treffen zu ermöglichen, wollen sie als "systemrelevant" eingestuft werden. Auch abseits von Corona wünscht sich der Dachverband mehr Unterstützung von der Politik. LINZ. Seit mehr als einem Jahr zwingt uns die Corona-Krise, Abstand voneinander zu halten. Persönliche Kontakte sind, je nach Lage, entweder eingeschränkt oder gänzlich untersagt. Manche trifft das besonders, wie etwa die vielen Menschen,...

  • Linz
  • Christian Diabl

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

  • 20. Mai 2021 um 09:00

Telefon- und Videoberatung für Frauen und Wiedereinsteiger*innen – ABZ*Bildungsberatung NÖ

Kostenlos – unabhängig – vertraulich! Terminvereinbarung: 069916670373 oder bildungsberatung-noe@abz-austria.at Beschäftigt Sie eine dieser oder eine ähnliche Frage: • Welche Aus-/Weiterbildung ist die richtige für mich? • Gibt es finanzielle Unterstützung für meine Aus- oder Weiterbildung? • Wie kann ich (Weiter-)Bildung und Familie vereinbaren? • Ich möchte mich beruflich verändern. Wie gehe ich vor? • Wird mein ausländischer Abschluss hier anerkannt? • Wie kann ich meine Interessen und...

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.