Alles zum Thema Förderungen

Beiträge zum Thema Förderungen

Politik
Im Wahlkampf: Spitzenkandidat Christian Dax (Mitte) mit LAbg. Ewald Schnecker und SPÖ-Bezirksgeschäftsführerin Silvia Reczek.
4 Bilder

Wahlkampf-Finale
Dax lobt EU-Förderungen für den Bezirk Jennersdorf

Der Bezirk Jennersdorf hat enorm von der EU profitiert, ist SPÖ-Spitzenkandidat Christian Dax überzeugt. "Durch Investitionen von EU, Bund, Land und Gemeinden sind bisher rund 86,6 Millionen Euro in den Bezirk geflossen. Seit 1995 sind 7.978 Projekte im Bezirk Jennersdorf umgesetzt worden." Von 1995 bis Ende 2020 werden 1,2 Milliarden Euro an reinen EU-Fördermitteln in das Burgenland geflossen sein, betont Dax. Über 153.000 Projekte seien gefördert worden. "Betriebe wie Lenzing, Boxmark...

  • 20.05.19
Lokales
Auch die Produkte des Betriebs wurden verkostet.

Voitsberg als agrarischer Universalbezirk

Um sich den wichtigen Themen, Chancen und Problemen im Bezirk zu widmen besuchte Landesrat Johann Seitinger gemeinsam mit Bgm. LAbg. Erwin Dirnberger und KO Werner Pressler den Betrieb "Webermichl" von Anita und Wilfried Lackner. Seitinger lobt Voitsberg in den höchsten Tönen, sieht aber auch noch Verbesserungen - vor allem in Hinsicht auf die kleinbäuerlichen Betriebe. Kleine Betriebe fördern "Voitsberg ist ein agrarischer Universalbezirk. Also das, was in der gesamten Steiermark...

  • 16.05.19
Lokales
EU-Parlamentarier Lukas Mandl und Landtagsabgeordnete Margit Göll: Gemeinsam für starke Regionen in der EU
2 Bilder

Betriebe und Tourismus durch EU im Aufschwung

Über 300 Projekte wurden in den letzten 20 Jahren allein im Bezirk Gmünd umgesetzt BEZIRK GMÜND (red). „Oft werden Dinge zur Selbstverständlichkeit, zum Alltag, die unser Leben maßgeblich beinflusst und verändert haben. Sowie die Mitgliedschaft Österreichs bei der EU. Die Mitgliedschaft Österreichs hat die Randregion Waldviertel, den Gmünder Bezirk in die Mitte Europas geholt. Nicht nur die Grenzen wurden geöffnet, auch die Wirtschaft floriert in unserem Bezirk seit der Jahrtausendwende....

  • 14.05.19
Politik
„Oberösterreich tut viel, um Extremismus zu bekämpfen. Wo wir als Land handeln können, tun wir es auch mit aller Vehemenz“, betont Landeshauptmann Thomas Stelzer.

Landessicherheitsrat
Das Land setzt Schritte gegen Extremismus

Künftig gibt es keine Förderungen sowie Räumlichkeiten des Landes mehr für extremistische Bewegungen. OÖ. Zwei Schritte gegen extremistische Bewegungen konnten beim Landessicherheitsrat vom 10. April gesetzt werden. Zum einen wurden die Förderrichtlinien des Landes OÖ überarbeitet. Förderungen für Werber extremistischer Bewegungen sind künftig ausgeschlossen. Die Entscheidung werde laut Landeshauptmann Thomas Stelzer auf Grundlage der Einschätzung des Landesamtes für Verfassungsschutz und...

  • 10.05.19
  •  1
Lokales

Politik
Aus dem Steyrer Stadtsenat

Kabelloses Internet in Steyrer Schulen Die Stadt plant, in Steyrer Schulen weiterhin kabelloses Internet zu installieren. Dazu müssen die Klassenräume mit Netzwerk-Kabeln versorgt werden. Der Stadtsenat beantragt beim Gemeinderat, dafür 374.800 Euro freizugeben. 96.400 Euro hat bereits der Stadtsenat genehmigt. Drahtlose Netzwerk-Lösungen werden in den Volksschulen Wehrgraben, Gleink, Resthof und Plenklberg sowie in der Allgemeinen Sonderschule 1 Industriestraße installiert. Dafür gibt der...

  • 10.05.19
Lokales
Das Bad zur Sonne wurde durch EU-Gelder revitalisiert.
2 Bilder

Themenschwerpunkt zur EU-Wahl: Das Haus Graz ist sehr europäisch geprägt

In der Murmetropole gibt es eine Vielzahl an Stellen, die für Graz EU-geförderte Projekte durchführen. Bevor die EU-Wahl am 26. Mai über die Bühne geht, beleuchtet die WOCHE im Rahmen einer Serie, welche Spuren die EU bisher in Graz hinterlassen hat. Zunächst sticht vor allem die Vielfalt hervor: So wurden in der Murmetropole von der EU geförderte Projekte im Referat für internationale Beziehungen ebenso durchgeführt wie im Umwelt- und Sozialamt, den Abteilungen für Wirtschafts- und...

  • 09.05.19
Politik
Auf 122,4 Millionen Euro EU-Fördermittel für den Bezirk Güssing verweisen SPÖ-Spitzenkandidat Christian Dax und SPÖ-Bezirksvorsitzende Verena Dunst.

EU-Wahlkampf
Dax: Bezirk Güssing hat von EU finanziell profitiert

Mit den regionalen Effekten der bisherigen EU-Mitgliedschaft Österrechs zeigte sich Christian Dax, Spitzenkandidat der SPÖ Burgenland für die EU-Wahlen sehr zufrieden. "Insgesamt sind 122,4 Millionen Euro an reinen EU-Fördermitteln in den Bezirk geflossen. Nimmt man die zusätzlichen Förderungen von Bund, Land und Gemeinden dazu, kommt man auf eine Summe von rund 230 Millionen Euro", bilanzierte der gebürtige Güssinger. Mehr als 16.000 Projekte seien im Bezirk mit Hilfe der EU umgesetzt...

  • 09.05.19
  •  1
Politik
Weist zufrieden auf die Unterstützung durch die EU hin: Güttenbachs Bürgermeister Leo Radakovits.
5 Bilder

EU-Abstimmung anno 1994
Was der EU-Beitritt südburgenländischen Gemeinden gebracht hat

Güttenbach und Mogersdorf verzeichneten bei der Volksabstimmung 1994 die höchste Zustimmung. 84,4 Prozent - das war vor 25 Jahren Rekord. In keiner Gemeinde im Bezirk Güssing war bei der EU-Volksabstimmung im Frühjahr 1994 die Beitritts-Zustimmung höher als in Güttenbach. "Das war damals kein Zufall", erinnert sich Bürgermeister Leo Radakovits. "Bei uns waren und sind die Leute Neuem gegenüber aufgeschlossen. Ich denke, dass das auch mit der Zweisprachigkeit unserer Ortes zu tun...

  • 08.05.19
Lokales
Die Gemeinden im Bezirk Leibnitz zeigen sich großzügig, wenn es um Förderungen für Vereine geht.

Die Fördersummen der Gemeinden des Bezirkes Leibnitz

Wofür geben die Gemeinden unser Steuergeld aus? Man möchte meinen, dass diese Ausgaben in der Transparenzdatenbank des Bundesministeriums ersichtlich sind. Nur: Vor allem die Gemeinden machen ihre Ausgaben dort kaum transparent. LEIBNITZ. Die Rechercheplattform Addendum hat darum im Vorjahr alle österreichischen Gemeinden angeschrieben und sie um Auskunft zu ihren Sport- und Kulturförderungen von 2015 bis 2017 gebeten. So schnitt Leibnitz ab Daraus entstand eine Datenbank, die aktuell...

  • 08.05.19
  •  1
  •  1
Politik
Die Online-Broschüre des Landes Salzburg entstand in Kooperation mit BiBer-Bildungsberatung, FBI – Familienberatung inklusiv und dem Caritas-Zentrum Neumarkt.

Hier gibt's Geld für Familien zu holen

SALZBURG. Oft ändern sich Richtlinien oder Gesetze wie aktuell die Mindestsicherung, die Rezeptgebühren-Befreiung, die GIS-Gebühr oder der Familienbonus. Eine aktualisierte Online-Broschüre gibt Überblick über sämtliche Beihilfen und Förderungen. Selbige ist >>HIER<< einsehbar.

  • 06.05.19
Politik
Angesichts der voranschreitenden Erderhitzung wird dem Gemeinderat ein Maßnahmenpaket für eine städtische Fassaden- und Dachbegrünungsförderung vorgelegt.
3 Bilder

Umweltressort
Klimaschutz im Förder-Fokus der Stadt Linz

Das Linzer Umweltressort unterstützt klimafreundliche Investitionen.  LINZ. Die nachhaltige Nutzung von Energie und die Förderung von klimawirksamen Fassaden- und Dachbegrünungen sind die neuen Förderschwerpunkte des städtischen Umweltressorts. Letztere helfen, die Linzer Innenstadt zu kühlen und Hitzeinseln im Sommer vorzubeugen. "Wir wollen dazu beitragen, dass klimaschützende Maßnahmen gesetzt werden. Die Reduktion von Emissionen, Feinstaub und hitzeerzeugender Strukturen verbessert...

  • 03.05.19
Lokales
Die Teuchl, das zweitgrößte Seitental des Mölltals, soll touristisch ausgebaut werden. Eine Langlaufloipe rundet das Konzept ab
4 Bilder

Leader Region
Spatenstich für neue Projekte

Die Lokale Aktionsgruppe (LAG) plant für 2019 weitere 35 Projekte, die  beschlossen und umgesetzt werden sollen. Einige Projekte werden bereits realisiert, andere Vorhaben beginnen in Kürze. MÖLLTAL/OBERES DRAUTAL. Die Lokale Aktionsgruppe (LAG) Großglockner/Mölltal - Oberdrautal plant für 2019 weitere 35 Projekte, die beschlossen und umgesetzt werden sollen. Einige Projekte werden bereits realisiert, andere Vorhaben beginnen in Kürze. Geplante Projekte"Derzeit befinden sich 35 Projekte...

  • 24.04.19
Wirtschaft
Moderiert heute zu Mittag: Stefan Weinberger

Regionalwirtschaft im Fokus: Grüne laden zu Veranstaltungen

Regionalität und Nachhaltigkeit: zwei Begriffe, die in letzter Zeit immer häufiger und fast schon inflationär verwendet werden. Dass dabei mehr dahintersteckt als nur Worthülsen, will die Grüne Wirtschaft im Rahmen einer großen Veranstaltungsreihe zum Thema Regionalwirtschaft zeigen. Am heutigen Mittwoch (24. April) geht es in der Stadtschenke (Neutorgasse 22) von 12.30 bis 14.30 Uhr hauptsächlich um die Bereiche Förderung und Finanzierung. Fördermöglichkeiten Diskutiert wird unter...

  • 24.04.19
Politik
Kulturlandesrätin Beate Palfrader mit dem Vorsitzenden des Kuratoriums Herwig van Staa.

Landesgedächtnisstiftung
Förderungen für den Erhalt wertvoller Kulturdenkmäler in Tirol

TIROL. Förderungen in der Höhe von rund 920.000 Euro stehen für Renovierungs- und Sanierungsmaßnahmen an kulturell wertvollen Sakral- und Profanbauten zur Verfügung. Fördermaßnahmen für Renovierungs- und Sanierungsmaßnahmen beschlossenDas Kuratorium der Landesgedächtnisstiftung beschloss in der letzten Sitzung Förderungen für Renovierungs- und Sanierungsmaßnahmen an kulturell wertvollen Sakral- und Profanbauten in der Höhe von 920.273,20 Euro. „Tirol darf sich über ein reiches kulturelles Erbe...

  • 18.04.19
Politik
Mit der "Naturgarteninitiative Tirol" werden auch private Projekte gefördert
3 Bilder

Mehr Natur in Tirols Gärten
Naturgarteninitiative verlängert

TIROL. Die „Naturgarteninitiative Tirol“ wurde um weitere zwei Jahre verlängert. Gefördert werden Projekte für Mehr Natur in Tirols Gärten. Förderungen für Mehr Grün in Tirols Gärten Die Naturgarteninitiative Tirol wurde um weitere zwei Jahre verlängert. Die Förderhöhe beträgt insgesamt 93.000 Euro. Gefördert werden Projekte von Privatpersonen, Garteninteressierten und Gemeinden. Träger der Initiative ist der Verband der Tiroler Obst- und Gartenbauvereine sowie das Tiroler Bildungsforum. Zur...

  • 11.04.19
Lokales
Im Transparenz-Test hat fast die Hälfte der Kommunen im Bezirk Gmünd versagt. Alle Ergebnisse auf addendum.org

Bezirk Gmünd
Nicht alle Gemeinden lassen tief blicken

So hat der Bezirk Gmünd im Addendum Transparenz-Test abgeschnitten BEZIRK GMÜND. Die Redaktion der Rechercheplattform Addendum hat alle Gemeinden Österreichs angeschrieben und sie um Offenlegung ihrer Fördervergaben für Kultur und Sport gebeten. Ziel war, eine eigene Transparenzdatenbank zu erstellen, die auch für Bürger einsehbar ist. Doch nur ein Drittel hat die Daten bekanntgegeben. Fast die Hälfte der Gemeinden hat die Anfragen vollständig ignoriert, trotz der gesetzlichen Bestimmung,...

  • 08.04.19
Lokales

Föderungen
Aus dem Stadtsenat

Stadt investiert in Schulen Insgesamt 112.800 Euro gibt der Stadtsenat für Investitionen in Steyrer Schulen frei. Dabei werden unter anderem Außenanlagen und Gruppenräume adaptiert sowie Einrichtungsgegenstände, pädagogische Spiel und Bücher gekauft. Die Investitionen im Detail: Volksschule Gleink 16.700 Euro, Neue Mittelschule Ennsleite 38.100 Euro, allgemeine Sonderschule Punzerstraße 10.200 Euro und allgemeine Sonderschule Industriestraße 47.800 Euro. Neue Reinigungs-Maschine für...

  • 01.04.19
Wirtschaft
Junge Wirtschaft und Podiums-Gäste: Alexander Decker, Pamela Falkensteiner, Ulrich Wieland, Romana Schwab, Manfred Lerchner, Wolfgang Pfeifenberger, Franz Lüftenegger, Georg Gautsch (Raiffeisenbank Lungau), Andreas Hinterndorfer, Markus Schaflechner (v. links).
4 Bilder

Unternehmensförderungen
Junge Wirtschaft veranstaltet Nachmittag zum Thema Förderungen

Die Junge Wirtschaft Lungau lud Interessierte zu einem Nachmittag in das Haus für Arbeit Wirtschaft und Bildung in Tamsweg ein. Der Nachmittag stand im Zeichen von möglichen Förderungen. TAMSWEG. Die Junge Wirtschaft sieht sich auch als Serviceplattorm und wollte daher Mitgliedern und Interessierten die Möglichkeit bieten, sich zum Thema Förderungen zu informieren. Starkes PodiumSo konnte Obmann Ulrich Wieland als Gäste am Podium, Franz Lüftenegger (WK), Pamela Falkensteiner (Beraterin,...

  • 22.03.19
WirtschaftBezahlte Anzeige
Die Firma EBK führt unter anderem Blower Door Test's für Qualitätskontrollen bei Neubauten durch – und hilft bei Förder-Ansuchen.
2 Bilder

Wohnqualität
EBK – der Bauberatungsprofi aus Kopfing

EBK Energie Bauberatung Kislinger ist Baulösungs-Profi – rund um Qualitätssicherung und Energiesparen. Ein Neubau, Um-Zubau oder eine umfassende Sanierung des bestehenden Wohnhauses ist eine große Investition in die Zukunft und mit erheblichen Kosten verbunden. 
Umso wichtiger ist es, dass die Qualität der Ausführung nach aktuellstem „Stand der Technik“ erfolgt. Ein hocheffizientes Gebäude – etwa Niedrig-, Niedrigst- oder Passivhausstandard – benötigt entsprechendes Know-how in der...

  • 20.03.19
Lokales
Glücklich im Familienland NÖ: Christian Beer mit seiner Daniela Braun und den beiden Jungs Patrick und Julian.

Bezirksblätter-Familienserie
Unser Bezirk im Familien-Radar

Serie Teil 1: 272.722 Familien leben in NÖ. Alle Infos zu Förderungen, Statistik und Traumurlaub. BEZIRK. "Als Familie schätzen wir die gute Schulausbildung für unsere beiden Kinder, die ihnen den bestmöglichen Start in ihr Berufsleben ermöglicht", erzählen Daniela Braun und Lebensgefährte Christian Beer. Mit dieser Meinung sind sie aber nicht allein. 272.722 Familien mit Kindern leben in Niederösterreich (siehe "Zur Sache"). Für die Bezirksblätter Grund genug, um die siebenteilige Serie "Mein...

  • 06.03.19
Wirtschaft
Florian Krumböck brachte den Antrag ein.

Politik
St. Pöltens ÖVP fordert Minderheitenrechte ein, SPÖ wehrt sich

Die ÖVP brachte in der letzten Gemeinderatssitzung einen Prüfantrag zum Thema Finanzen ein. ST. PÖLTEN (nf). "ÖVP, wie hast du’s mit den Minderheitenrechten?“, beantwortete Bürgermeister Matthias Stadler eine Aufforderung mit einer Gegenfrage. Das Thema der Debatte: Die ÖVP will Prüfaufträge für den Stadtrechnungshof zum Minderheitenrecht machen. Initiator Florian Krumböck verweist dabei auf die Möglichkeiten des Grazer Rechnungshofes. Dort kann ein solcher Auftrag durch sechs von 48...

  • 05.03.19
Wirtschaft
Unterstützen gemeinsam Betriebsübernahmen: Tourismuslandesrätin Barbara Eibinger-Miedl und ÖHT-Generaldirektor Wolfgang Kleemann präsentierten die beiden neuen Förderungsprogramme für steirische Tourismusbetriebe.

Investitionsschub für Betriebsübernahmen im Tourismus

Gleich in zwei Bereichen ziehen das steirische Tourismusressort und die Österreichische Hotel- und Tourismusbank (ÖHT) an einem Strang. Die Zusammenarbeit ist zwar nicht neu – bereits seit 2005 besteht die "Qualitätsoffensive Steiermark-Tourismus", die die Fördermöglichkeiten von Bund und Land besser vernetzen soll – nun wird mit der "Übernehmer-Offensive 2019" und dem Förderprogramm "Mitarbeiter-Lebensräume" ein neues Kapital aufgeschlagen. "Betriebsübernahmen scheitern oft an rechtlichen...

  • 28.02.19
Lokales
Forscher-Nachwuchs: Kinder können im Rahmen der Begabungsakademie ihre Talente und Interessen entdecken und entfalten.

Begabungsakademie Steiermark: Wo heute Talente für morgen geschmiedet werden

Seit drei Jahren setzt die Begabungsakademie Steiermark den Fokus auf die Stärken der Kleinen. Technik, Sprachen oder doch Musik? Die Frage nach eigenen Talenten und Stärken können selbst viele Erwachsene nicht einfach beurteilen. Um diesen Umstand schon von klein auf zu ändern und gezielt Stärken zu fördern, haben die zwei Lehrerinnen Lisa Glück und Anna Pongratz die Begabungsakademie Steiermark ins Leben gerufen. Dort bieten sie eine Orientierung für Kinder im Volksschulalter an und...

  • 27.02.19
Wirtschaft
Experten der Landesregierung und Arbeiterkammer informierten über Fördermöglichkeiten für Familien in der AK Oberwart: Petra Gschiel, AK-Präs. Gerhard Michalitsch, LR Verena Dunst, Gerald Kögl und Gabi Tremmel-Yakali

Arbeiterkammer Oberwart
"Finanztipps für Eltern" rund um den Familienförderungen

OBERWART. Auf Initiative von LR Verena Dunst organisierte das Familienreferat des Landes mit der Arbeiterkammer Burgenland die Informationsveranstaltung „Finanztipps für Eltern“ im gesamten Burgenland. Interessierte Eltern wurden zum Abschluss der Veranstaltungsreihe in Oberwart über den Familienbonus und Familienförderungen des Landes Burgenland informiert. Dazu gab es nützliche Steuertipps. Information, was Familien zustehtLandesrätin Verena Dunst hob die Bedeutung solcher...

  • 22.02.19