Förderungen

Beiträge zum Thema Förderungen

Lokales
2 Bilder

Erhöhte Solaranlagenförderung in Fulpmes
Klimabündnisgemeinde Fulpmes fördert Sonnenenergie

Im Zuge der Sitzung am 26.05.2020 hat sich der Gemeinderat der Marktgemeinde Fulpmes dafür ausgesprochen, die bestehende Solaranlagenförderung von derzeit € 330 auf € 500 zu erhöhen. Damit möchte die Klimabündnisgemeinde weitere Akzente im Klimaschutz setzen und den Ausbau von Sonnenergie weiter voranzutreiben in Fulpmes.  E-Bike-Förderung sehr erfolgreich Seit nun genau zehn Jahren fördert Fulpmes FulpmerInnen beim Kauf eines Elektrofahrrads bei einem der drei örtlichen Radfachhändler. Mit...

  • 29.05.20
Lokales
Rund 200 landwirtschaftlichen Betrieben wird mit dem Projekt 'Heumilch aus dem Berggebiet' eine weitere Perspektive angeboten.

Umweltfreundliche Produktion
Projekt fördert Pinzgauer Milchproduzenten

Milchproduzenten aus dem Pinzgau, Pongau und Kössen können dank eines von der gestützten Projekts finanziell durchschatmen. PINZGAU. Kleinbetriebe aus der Milchproduktion haben unter hohen Produktionskosten und einer aufwendigen Verlieferung zu kämpfen. Nun hat es sich ein mit 200.000 Euro gefördertes Projekt zur Aufgabe gemacht, sowohl diese Kleinbetriebe zu unterstützen, als auch die Konsumenten mit dem neuen Produkt zu bereichern. Darüberhinaus wurden den 191 teilnehmenden Betrieben...

  • 22.05.20
Lokales
Budget 2020: Die Corona-Krise sorgt auch in der Stadt Landeck für düstere Aussichten bei den Gemeindefinanzen.
3 Bilder

Stadtgemeinde Landeck
Corona-Krise reißt Loch in die Gemeindefinanzen

LANDECK (otko). Die Corona-Krise hat auch gravierende Auswirkungen auf die Finanzen der Stadtgemeinde Landeck. Es wird mit beträchtlichen Mindereinnahmen gerechnet – vorläufiger Ausgabenstopp wurde verhängt. Einbruch bei den Gemeindefinanzen Im Zuge des Rechnungsabschlusses 2019 war bei der Sitzung des Landecker Gemeinderates am 14. Mai auch die Corona-Krise Thema. Finanzreferent Stadtrat Herbert Mayer berichtete über die Auswirkungen auf die Finanzen der Stadtgemeinde. "Die Ertragsanteile...

  • 20.05.20
Politik
Mehr Anreize zum Umweltschutz durch Förderungen: 
LR Johann Seitinger

Mittel für "Raus aus dem Öl" werden verdoppelt

"Die Förderaktion ,Raus aus dem Öl' erfreut sich großer Beliebtheit", betont der Vorsitzende der österreichischen Umweltförderkommission Inland (UFI) Hans Seitinger. In dieser Funktion ist der steirische Landesrat auch maßgeblich an der Vergabe dieser Förderungen beteiligt. Für Seitinger sind der „Raus aus dem Öl"-Bonus und die thermische Sanierung, deren Fördervolumen ebenso erhöht wird, entscheidende Instrumente für einen aktiven Klimaschutz. Die Steiermark profitiert aufgrund der zahlreichen...

  • 18.05.20
Politik
Mit der Öffnung von Museen, Archiven und Bibliotheken ist ein erster Schritt der Öffnung von Kunst und Kultur gemacht. Nun bräuchte es auch für alle anderen im Kulturbereich klare Perspektiven.

Coronavirus
Perspektiven für Kunst und Kultur dringend gefordert

TIROL. Mit der Öffnung von Museen, Archiven und Bibliotheken ist ein erster Schritt der Öffnung von Kunst und Kultur gemacht. Nun bräuchte es auch für alle anderen im Kulturbereich klare Perspektiven. Klare Perspektiven für Kunst- und Kulturschaffende notwendigDie Öffnung von Museen, Archiven und Bibliotheken sei ein erster wichtiger Schritt im Hochfahren des Kulturbetriebs. Jedoch müssten alle Bereiche des Kulturlebens entsprechend Berücksichtigung finden, so Tirols Kulturlandesrätin Beate...

  • 15.05.20
Politik
V. li. Sicherheitsreferent LHStv Josef Geisler, Landesfeuerwehrkommandant Peter Hölzl und Landesfeuerwehrinspektor Alfons Gruber in der Landesfeuerwehrschule in Telfs.

Land Tirol
Förderungen für Tirols Feuerwehren in Höhe von 3,2 Millionen Euro

TIROL. Den Tiroler Feuerwehren werden durch die Tiroler Landesregierung Förderungen in der Höhe von 3,2 Millionen Euro für den Ankauf von Fahrzeugen und Geräten für Katastrophen- und Unfallhilfe zur Verfügung gestellt. 3,2 Millionen Euro für Tirols FeuerwehrenTirols Feuerwehren bekommen Förderungen in Höhe von 3,2 Millionen Euro. Diese Gelder dienen dem Ankauf von Fahrzeugen und Geräten für Katastrophen- und Unfallhilfe. Über den Landesfeuerwehrfonds unterstützt das Land Tirol in der ersten...

  • 14.05.20
Politik
Rechnungsabschluss 2019
2 Bilder

Stadtbudget für 2020: Sparen in der Krise

KLOSTERNEUBURG. Corona trifft auch die Stadtgemeinde, und zwar finanziell. Finanzstadtrat Konrad Eckl wird mit schweren Einbrüchen bei den Einnahmen zurechtkommen müssen, und arbeitet mit den Beamten der Stadt an einem "Notbudget 2020". "Es gilt vor allem, den notwendigen budgetären Rahmen zu schaffen, um Klosterneuburg bestmöglich durch die Krise zu steuern, soziale Maßnahmen umsetzen zu können und die Klosterneuburger Wirtschaft bestmöglich zu unterstützen“, erläutert Eckl die aktuellen...

  • 12.05.20
Politik
Unzufrieden zeigen sich LAbg. Wolfgang Sodl und Landtagspräsidentin Verena Dunst.

"Förderdschungel“
Güssinger Bezirks-SPÖ kritisiert Corona-Hilfsmaßnahmen

Kritik übt die Güssinger Bezirks-SPÖ an den Hilfsmaßnahmen der Bundesregierung, mit denen die wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Krise gelindert werden sollen.  „500 bis 1.000 Euro Soforthilfe sind für viele Unternehmen ein Tropfen auf den heißen Stein, die Antragstellung und Förderabwicklung ist vielen zu kompliziert, die Menge der Förderrichtlinien ist unüberschaubar geworden,“ sagte Bezirksvorsitzende Verena Dunst, die sich für schnellere und wirksamere Hilfen aussprach. Die...

  • 10.05.20
Wirtschaft
Mit 300.000 Euro soll der Eisenstädter Innenstadt wieder Leben eingehaucht werden

Innenstadt-Unterstützung
Eisenstadt schnürt 300.000 Euro-Hilfspaket

Gutscheine, Verlosungen oder Tagestourismus ankurbeln: Eisenstadt unterstützt die Innenstadt, Gastronomie, Handel und Tourismus mit 300.000 Euro. EISENSTADT. Ab 15. Mai ist die Zeit des Lockdowns vorüber, flächendeckend werden Geschäftslokale und Gastronomiebetriebe wieder offen stehen. Um zu unterstützen, hat Eisenstadt ein 300.000 Euro schweres Hilfspaket mit verschiedenen Maßnahmen geschnürt. Wirtschaft rasch ankurbeln „Es ist Zeit nach vorne zu blicken und den Betrieben unter die...

  • 07.05.20
Lokales
WBNÖ-Landesobmann Wolfgang Ecker und WBNÖ-Direktor Harald Servus begrüßen die Maßnahmen für Niederösterreichs Tourismusbetriebe.

Unterstützung von allen Seiten
Niederösterreich beschenkt Tourismusbetriebe

NÖ. Jeder mag Geschenke. Ein Paket im Wert von 22 Millionen Euro noch viel mehr. Doch Kleinvieh macht auch Mist. Daher stoßen die Förderungen und Unterstützungsmaßnahmen des Landes Niederösterreich für die Tourismusbetriebe auf viel Zuspruch von allen Seiten.  Bedrohten Unternehmen helfen „Gastronomie, Hotellerie und Tourismus sind Branchen, die die Corona-Krise am härtesten trifft. Gerade in diesen Branchen gibt es auch viele Klein- und Familienbetriebe, die seit dem Lockdown keine...

  • 05.05.20
Lokales
1 Millionen Festmeter Schadholz fiel in Osttirol an. Das entspricht dem fünffachen Jahreseinschlag in der Region.

Enorme Schadholzmengen
Maßnahmenpaket für Osttirols Wälder

In Osttirol entsteht erstes Nasslager für Schadholz. Die Aufforstung soll mit klimafitten Baumarten ablaufen. OSTTIROL. Der Tiroler Wald hat unter den Extremereignissen und den enormen Schadholzmengen der letzten zwei Jahre stark gelitten. Die Borkenkäfer sind aufgrund der warmen Witterung heuer sehr früh gestartet, es droht ein massiver Befall. Und durch Corona ist der ohnehin schon angespannte Holzmarkt komplett zusammengebrochen. Heimisches Holz hat so gut wie keinen Absatz...

  • 04.05.20
Bauen & Wohnen
Sicherheit der eigenen vier Wände für ein gutes Gefühl.

Sicherheit daheim
Kosten für Sicheres Wohnen den Förderungen überlassen

NÖ. "Unser Zuhause ist der Rückzugsort, an dem wir uns geborgen fühlen. Mit der Aktion wollen wir das Heim noch sicherer machen", sagt Wohnbau-Landesrat Martin Eichtinger, über die Aktion "Sicheres Wohnen". Diese wurde vom Land Niederösterreich ins Leben gerufen und soll dabei helfen Einbrüchen vorzubeugen. Was und wie gefördert wird Mit einem Budget von fünf Millionen Euro will das Land die Anschaffung von Alarmanlagen und Sicherheitseingangstüren fördern. Dies gilt für Ein- oder...

  • 26.04.20
Lokales

Aus dem Steyrer Stadtsenat

Sanierung Rathaus Fassade und Turm, Sanierung VS Tabor, neues Spielgerät für Kindergarten Resthof, Förderung des Stadtarchives. STEYR. Rathaus: Fassade und Turm sollen saniert werden Die Stadt plant, die Südseite des Rathaus-Turms und die Fassade, die zur Enns zeigt, zu sanieren. Für die Turm-Sanierung gibt der Stadtsenat 13.600 Euro frei. Für die Sanierung der Fassade werden 298.700 Euro vorgesehen. Der Stadtsenat beantragt beim Gemeinderat, diesen Betrag freizugeben. Volksschule Tabor:...

  • 17.04.20
Politik
Bild: Handelsblatt

Wer zahlt, schafft an
Zusätzliche Millionen für Medien

Die Regierungsparteien ÖVP und Grüne sowie die SPÖ haben im Nationalrat eine Sonderförderung für Medien beschlossen, FPÖ und Neos stimmten dagegen. Insgesamt rund 32 Millionen Euro dürften an kommerzielle Privatsender (15 Millionen), Tageszeitungen (12,1), Wochenzeitungen (2,7) und nicht kommerzielle Privatsender (2) ausgeschüttet werden. Wohlgemerkt, zusätzlich zur üblichen Medienförderung. Und dann noch die Werbeeinschaltungen durch Land und Bund. Seitenweise wird in sämtlichen Zeitungen das...

  • 12.04.20
Wirtschaft
Eine österreichweite Datenerhebung der IG Kultur Österreich und der Landesorganisationen zeigt, dass auch in Tirol der finanzielle Schaden sehr hoch ist. Dieser wird mit rund 580.000 Euro angegeben.

Coronavirus
Finanzieller Schaden bei Kunstschaffenden ist sehr hoch

TIROL. Eine österreichweite Datenerhebung der IG Kultur Österreich und der Landesorganisationen zeigt, dass auch in Tirol der finanzielle Schaden sehr hoch ist. Dieser wird mit rund 580.000 Euro angegeben. Schaden von rund 580.000 Euro im KulturbereichDie IG Kultur Österreich und die Landesvernetzungen führten im Zeitraum von 19. bis 29. März 2020 eine Umfrage unter den freien Kulturinitiativen in Österreich durch. Dadurch sollten die Auswirkungen der Corona-Maßnahmen auf den Kunst- und...

  • 03.04.20
LokalesBezahlte Anzeige
2 Bilder

Unternehmer helfen Unternehmer
Hilfe für Ihren Betrieb

Werte Unternehmer Die heimische Wirtschaft erlebt gerade turbulente Zeiten. Stündlich neue Infos bzw. Änderungen und viele Firmen sind verunsichert. Der Verein „Unternehmer helfen Unternehmer“ unterstützt Sie in dieser für viele Firmen kritischen Situation und hilft mit Rat und Tat! Wie unterstützen wir aktuell? Unsere Leistungen für Mitglieder: Aktuell immer am neuesten Stand Unternehmerschutz https://unternehmer-helfen-unternehmer.com/unternehmerschutz/ Vertretung bei...

  • 22.03.20
  •  1
Wirtschaft
2 Bilder

Für Gemeinden
Förderungen für WLAN-Ausbau und Kinderbetreuung

NÖ.Regional.GmbH veranstaltete ein Frühstück mit 90 Bürgermeistern: Landesräte Teschl-Hofmeister und Martin Eichtinger informierten über aktuelle Förderungen für Gemeinden sowie über das Angebot von sozialen Diensten. GFÖHL/BEZIRK ZWETTL. 90 Bürgermeister sowie Gemeindevertreter besuchten das „Frühstück mit der Region“ im Stadtsaal von Gföhl. Bei dieser Veranstaltung gab es aktuellste Informationen aus erster Hand: Walter Kirchler, Geschäftsführer der NÖ.Regional.GmbH, konnte Landesrätin...

  • 10.03.20
Lokales
Motiviert: Boris Papousek, Werner Ressi, Siegfried Nagl, Judith Schwentner, Bernhard Inninger, Werner Prutsch (v.l.)

Graz treibt Fernwärme-Ausbau weiter voran

Die Grazer Luft soll sich weiter stark verbessern: Neben dem Plan, den Verkehr durch den Ausbau der Öffis zu reduzieren, sollen vor allem die Fernwärmeanschlüsse ausgeweitet werden: "Ziel ist, bis 2025 rund 100.000 Haushalte anzuschließen", bekräftigte Bürgermeister Siegfried Nagl bei einem Pressetermin mit Stadträtin Judith Schwentner, Umweltamtsvorstand Werner Prutsch, Stadtplanungsvorstand Bernhard Inninger sowie den Energie Graz-Geschäftsführern Werner Ressi und Boris Papousek. Die Energie...

  • 06.03.20
Wirtschaft
Wissenschaftsförderung des Landes Tirol für die jungen Forscher der FH Kufstein. Rektor Mario Döller, Sascha Hunschofsky, Lukas Demetz, Krispin Raich, LR Bernhard Tilg (v.l.) bei der Feierlichkeit in Innsbruck.

Förderungen
Vielversprechender Wissenschaftsnachwuchs aus Kufstein

Am Donnerstag, den 27. Februar bekamen vier Studierende der Fachhochschule (FH) Kufstein eine Förderung, für ihre wissenschaftliche Arbeit, von Landesrat Bernhard Tilg in Innsbruck übergeben. INNSBRUCK/KUFSTEIN (red). Im feierlichen Rahmen überreichte Wissenschaftslandesrat Bernhard Tilg am 27. Februar im Landhaus in Innsbruck vier Studenten der FH Kufstein Förderdekrete. „Die finanzielle Unterstützung des wissenschaftlichen Nachwuchses trägt zur Stärkung des Wissenschafts- und...

  • 04.03.20
Lokales
Der Aufwärtstrend am Arbeitsmarkt hält an: AMS-Leiter Günther Stürz (3.v.l.) mit Gerhard Kubin und den StellvertreterInnen Cramen Praxmarer und Andreas Kopp (v.l.)
2 Bilder

Arbeitslosenquote 2019
AMS Landeck: Niedrigste Arbeitslosigkeit seit mehr als 30 Jahren

LANDECK (otko). 2019 fiel die Arbeitslosenquote im Bezirk Landeck auf 7,1 Prozent – durchschnittlich waren 1.606 Arbeitslose gemeldet. Rückgang hält aus 2019 weiter an Der Aufwärtstrend am heimischen Arbeitsmarkt hält nach wie vor an. So konnten auch am 26. Februar in Rahmen eines Pressegesprächs AMS-Leiter Günther Stürz, die StellvertreterInnen Carmen Praxmarer und Andreas Kopp sowie Gerhard Kubin, Abteilungsleiter der Beratungszone, eine erfreuliche Bilanz über  den Landecker Arbeitsmarkt...

  • 27.02.20
Lokales
Beim Lokalaugenschein: Die Architekten Gertrud Tauber und Andreas Semler, Kathrin Schönherr (Büro LR), Stefan Schöpf (Dorferneuerung), LR Johannes Tratter und Bgm. Andreas Danler (von links vorne)
13 Bilder

Patsch
Aus alt neues Vorzeigeprojekt gemacht

PATSCH. Erfolgreiche Revitalisierung des 400 Jahre alten "Kasperhofs" beschert Patsch ein neues Schmuckstück. "Manche haben sie belächelt, anderen haben sie leidgetan", erinnert sich Bgm. Andreas Danler an die Anfänge der aufwändigen Generalsanierung des "Kasperhofs" (wir berichteten). Der ist jetzt aber ein Referenzprojekt. "Das Haus hat auf uns gewartet", ist sich Andreas Semler im Nachhinein sicher. Er und seine Architektenkollegin Gertrud Tauber dachten nie ans Aufhören. Vielmehr haben...

  • 26.02.20
Politik

Digitalisierungsstrategie
BürgerInnen sollen von einer digitalisierten Landesverwaltung profitieren

TIROL. Auch in Tirol gewinnt die Digitalisierung an Bedeutung. Das Land Tirol will Vorreiter in Sachen digitale Verfahrensabwicklung und E-Government werden. Digitalisierung wird auch in der Verwaltung immer wichtigerDie Digitalisierung ist auch in der Tiroler Landesverwaltung angekommen. Daher steht im Regierungsprogramm 2018 bis 2023 des Landes, dass Tirol Vorreiter in Sachen digitale Verfahrensabwicklung und E-Government zur modernen und effizientesten Verwaltung Österreichs...

  • 18.02.20
Lokales
Die Mitarbeiter des Naturparks Tiroler Lech bringen den Besuchern die Natur nahe, hier bei einer Biberschulung.

Naturschutz und Umweltbildung
Das Land Tirol fördert den Naturpark Tiroler Lech

ELMEN (rei). Karwendel, Kaunergrat, Ötztal, Zillertaler Alpen und Tiroler Lech - das sind jene Gebiete in Tirol, in denen Naturparkflächen ausgewiesen sind. Das Land Tirol beschloss kürzich Förderungen für diese besonderen Flächen. Fördermittel bereitgestellt In den Naturparken genießen Pflanzen und Tiere besonderen Schutz, gleichzeitig sind sie aber auch wichtiger Naherholungsraum. Um Einheimische und Gäste für die Bedeutung der Natur und Umwelt zu sensibilisieren gibt es ein...

  • 14.02.20
Lokales
Familien-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister freut sich über die Verlängerung der Förderinitiative „Schulhöfe und Spielplätze in Bewegung“.

St. Pölten
Schulhöfe und Spielplätze in Bewegung

Die Förderinitiative ‚Schulhöfe und Spielplätze in Bewegung‘ geht in die nächste Runde. ST. PÖLTEN. Ab 12. Februar, direkt nach den Semesterferien, gibt es für Niederösterreichs Gemeinden und Schulgemeinden die nächste Möglichkeit einen Förderantrag zu stellen. Treffpunkt für alle Generationen Familien-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister verweist auf die Wichtigkeit generationenübergreifender Orte: „Spielplätze und Schulhöfe sind Treffpunkte für alle Generationen und aus Gemeinden...

  • 05.02.20
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.