19.07.2016, 12:51 Uhr

Arbeitsunfall in St. Johann im Saggautal

Ein 54-Jähriger wurde bei einem Arbeitsunfall mit einer Kreissäge Dienstagfrüh, 19. Juli 2016, schwer verletzt und musste vom Rettungshubschrauber in das LKH Graz geflogen werden.

Der 54-Jährige führte gegen 08:30 Uhr bei seinem Anwesen Holzschneidearbeiten mit einer Wipp-Kreissäge durch. Während dieser Arbeit löste sich das Schutzblech der Säge und verfing sich im laufenden Kreissägeblatt. Das lose Blech wurde danach gegen den Kopf des 54-Jährigen geschleudert. Obwohl der 54-Jährige schwere Kopf- und Nackenverletzungen erlitten hatte, konnte er noch selbst die Einsatzkräfte verständigen. Nach der Erstversorgung durch das Rote Kreuz und einen Arzt erfolgte der Abtransport des Verletzten mittels des Rettungshubschraubers Christophorus 12.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.