17.09.2016, 10:16 Uhr

Verkehrsunfall mit Eigenverletzung

Bei einem Verkehrsunfall im Ortsgebiet von Leutschach an der Weinstraße wurde Freitagabend, 16. September 2016, eine 63-jährige Pkw-Lenkerin unbestimmten Grades verletzt.

Gegen 15:30 Uhr kam die Pensionistin mit ihrem Pkw aus bisher ungeklärter Ursache im Ortsgebiet von Leutschach auf Höhe eines Pavillons auf die linke Straßenseite, überfuhr den Randstein, prallte gegen das dortige Edelstahlgeländer und beschädigte eine Sitzgarnitur und mehrere Blumentöpfe. In weiterer Folge fuhr die 63-Jährige an parkenden Fahrzeugen vorbei und prallte gegen eine Straßenlaterne und Holzkonstruktion eines Biergartens, wo das Fahrzeug letztlich zum Stillstand kam.

Die Lenkerin erlitt leichte Verletzungen und wurde zur Abklärung ins LKH Wagna gebracht. Der 2-jährige Enkel im Kindersitz auf der Rückbank blieb unverletzt.

Obwohl der Hauptplatz zum Zeitpunkt des Unfalles von einer größeren Menschenmenge frequentiert war, wurden keine weiteren Personen verletzt.

Am Fahrzeug entstand Totalschaden; ein Alkotest verlief negativ.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.