05.10.2016, 09:36 Uhr

Dritter Platz beim steirischen Malwettbewerb geht nach Leoben

Samuel Bäck zeigt stolz sein Gewinnerbild mit Lehrerin Nina Lasselsberger. (Foto: KK)
LEOBEN. Einen wahren Besucheransturm gab es beim diesjährigen Almabtrieb in der Rachau, der auch Anlass der Austragung des Steirischen Milchfestes am Fusse des Wipfelwanderweges war. Ebenso wurden von der steirischen Milchkönigin die Preise für die originellsten Zeichnungen des Malwettbewerbes verliehen. Die 4. Klasse der Volksschule Leoben-Leitendorf nahm mit ihrer Klassenlehrerin Nina Lasselsberger im Vorjahr an dem Malwettbewerb, unter dem Motto „Zeichne deine Milchkönigin“, teil.
Unter den insgesamt 1.200 Einsendungen erreichte der Leobener Samuel Bäck den 3. Platz der dritten Schulstufe. Für seine kreative Zeichnung, bei der es Milch regnet, durfte er einen tollen Preis im Wert eines 50 Euro Gutscheins von K&Ö entgegennehmen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.