08.06.2016, 16:57 Uhr

Spangerlschießen zu einem guten Zweck

Michael Pircher und Josef Geretschnig freuten sich über die beiden Thermeneintritte der Parktherme Bad Radkersburg von Andreas Köberl (Mi). (Foto: KK)
KALWANG. Mit dem Spangerlschießen und einem Losverkauf wurde auf der Kalwanger Asphaltanlage der Kalwanger Eisschützen für den bei einem schweren Motorradunfall verunglückten Michael Pircher gesammelt. Die Benefizveranstaltung wurde durch die Spendenfreudigkeit der Kalwanger Geschäftsleute und vieler Privatpersonen zu einem vollen Erfolg und konnte einen respektablen Betrag von 1.575 Euro einspielen.
Obmann Andreas Köberl überreichte Michael Pircher den Betrag im Namen aller Mithelfer. Den Hauptgewinn beim Losverkauf, einen Thermeneintritt für zwei Personen in die Parktherme Bad Radkersburg, gewann Josef Geretschnig.

Unter den 50 teilnehmenden Eisschützen konnten beim Spangerlschießen tolle Ergebnisse erzielt werden. Bei den Kindern gewann Manfred Köck mit 58 Punkten vor Andreas Reiter mit ebenfalls 58 Punkte. Den dritten Platz machte Mathias Schaar mit 56 Punkten. In der Damenwertung belegte Traude Haberl Platz 1 (60 Punkte) knapp gefolgt von Conny Köck und Anni Angerer mit jeweils 58 Punkten. Die Herren beendeten das Spangerlschießen mit jeweils 60 Punkten von Emmerich Haberl, Andreas Köberl, Dieter Berger und Alois Suppan.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.