03.09.2016, 12:49 Uhr

Ansturm auf das erste Repair Café in Leoben

Helmut Weissenbacher (links) ist Fernseh- und Elektrotechniker und stellt sein Können zur Verfügung.
LEOBEN. Richtiggehend gestürmt wurde das erste Repair Café, das Samstagvormittag im Altstoffsammelzentrum Leoben über die Bühne ging. Zahlreiche Menschen kamen, um ihre defekten Haushalts- und Gartengeräte sowie kaputte Kleidung von freiwilligen Helfern reparieren zu lassen. Versüßt wurde die Wartezeit mit Kuchen, Kaffee und Gesprächen. Die Initiatorinnen Christa Pölzl, Katharina Moritz und Bärbel Wacker zeigten sich hocherfreut und überrascht vom regen Zulauf zur Veranstaltung. "Wir würden nun noch mehr ehrenamtliche Helfer benötigen, die ihre Fertigkeiten als Elektriker, Mechaniker oder Tischler zur Verfügung stellen", so Christa Pölzl. Das nächste Repair Café findet am ersten Samstag im Oktober wieder von 9 bis 13 Uhr im Altstoffsammelzentrum am Prettachfeld statt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.