27.05.2016, 10:59 Uhr

Kindergarten Sonnenschein ist 50

(Foto: KK)

Der Trofaiacher Kindergarten Sonnenschein in der Rebenburggasse lud zum Jubiläumsfest und rund 400 Gäste folgten der Einladung.

50 Jahre voller Situationen mit Kinderlachen und manchmal vielleicht auch Tränen, mit unzähligen kleinen und großen Sternstunden wurden im Zuge des Jubiläumsfests des Kindergartens Sonnenschein in Trofaiach wieder zum Leben erweckt. Dem abwechslungsreichen Programm, welches die Kindergartenpädagoginnen in aufwendiger Arbeit gemeinsam mit den Kindern selbst gestalten, wohnten rund 400 Gäste dabei. Nach Gesangseinlagen, Tänzen und Gedichten der Kinder, gab der Trofaiacher Unternehmer Herbert Scherübel Einblicke in seine Kindergartenzeit. Er gehörte dem ersten Jahrgang dieser Bildungseinrichtung in der Rebenburggasse an. Im Anschluss an das offizielle Programm warteten ein nostalgisches Kasperltheater, Kinderschminken sowie eine Hüpfburg auf die kleinen Gäste, während die ehemaligen Jahrgänge ihre Erinnerungen in gemütlicher Atmosphäre aufleben ließen.

Bildungslanderätin Lackner ließ sich Fest nicht entgehen

Als besonderes Zeichen der Wertschätzung bezeichnete Kindergarten-Leiterin Manuela Ranftl den Besuch der Bildungslandesrätin Ursula Lackner, die an diesem Tag, gemeinsam mit Bürgermeister Mario Abl, der Nationalratsabgeordneten Andrea Gessl-Ranftl und dem designierten Landesrat Anton auch das Begegnungscafe „s'Plauscherl“ besuchte und ein konstruktives Gespräch mit den Stadtverantwortlichen zum Thema „Bildungsstandort Trofaiach“ führte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.