13.07.2016, 15:26 Uhr

Wir kaufen und essen mit grünem Herz

Auch beim Einkaufen, Kochen und Essen schlägt das Herz der Steirer "grün". (Foto: Bilderbox)

Steirische Lebensmittel liegen bei den Konsumenten hoch im Kurs. So gut wie jede Region hat dabei ihr Aushängeschild.

Du bist, was du isst: steirisch, durch und durch. Laut einer bmm-Studie liegen heimische Nahrungsmittel voll im Trend. So greifen knapp drei Viertel der Steirer beim Einkauf gerne und oft zu Produkten, die aus "Steirerhand" stammen. Mehr als 85 Prozent der befragten Konsumenten wünschen sich sogar ein noch breiteres Angebot an heimischen Lebensmitteln. Und hier schlummert auch noch viel Potenzial, denn die Mehrheit der Steirer ist auch bereit, für regionale Produkte im Schnitt bis zu 15 Prozent mehr zu bezahlen. Die Gründe liegen auf der Hand: Wer sein Wagerl "steirisch" füllt, sichert damit nicht nur die Arbeitsplätze in seiner Region, sondern schont auch noch die Umwelt durch geringe Transportwege.

Vielfalt am Teller

Die Palette der steirischen Produkte ist dabei so vielfältig wie die Landschaft selbst. Während der Süden süße Trauben und saftige Kürbisse hervorbringt, geht's im Norden mit Hopfen und Wild etwas deftiger zu. Wer steirisch kauft und isst, dem sollte also nie langweilig am Teller werden. In diesem Sinne: Prost, Mahlzeit!


Die "grüne" Brauerei

In der "grünen" Steiermark hat die Brau Union Österreich die weltweit erste „grüne" Großbrauerei in Leoben-Göss realisiert. Mit Strom aus Wasserkraft, Biomasse-Fernwärme und Solarthermie neuartigen Anlage für die Vergärung von Biertrebern produziert die Brauerei Göss nun zur Gänze CO₂-neutral.

Gösser Biermuseum

Gösser Bier aus der Steiermark ist nahezu auf der ganzen Welt bekannt und beliebt. Bierbrauen hat in Göss lange Tradition: Was Österreichs bestes Bier einzigartig macht, wie Gösser über Jahrzehnte hinweg zu einer der größten Marken Österreichs wurde und wie Gösser Bier überhaupt hergestellt wird, lässt sich im „Gösseum“, dem Braumuseum Göss, erleben. Seit 2014 überzeugt das Museum mit neuen interaktiven Attraktionen, die den Besuch zu einem faszinierenden Erlebnis machen – bereits mehr als 31.000 Besucher konnten sich davon überzeugen.

Informationen und Kontakt:
Gösser Braumuseum:
Brauhausg. 1, 8700 Leoben/Göss
Telefon: 03842/2090-5802
Email: goesseum@goesser.at
Braumuseumsführung:
April – Oktober: Sa/So/Feiertage: 11 Uhr und 15 Uhr oder ganzjährig nach Vereinbarung
Brauereiführung:
Ganztägig: Mo – Fr: nach Vereinbarung

Lesen Sie auch den Kommentar von Wolfgang Gaube.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.