10.08.2016, 11:29 Uhr

Beethoven in Altaussee

(Foto: BilderBox)
Altaussee: Festsaal Kurhaus | Im Jahre 2015 initiierten Veronika und Howard Covington gemeinsam mit dem Kulturverein KiK vier besondere Klavierabende. Der große Erfolg bewog die beiden Klassikliebhaber die Reihe „Beethoven in Altaussee“ zu gründen. Gemeinsam mit ihren Freunden ermöglichen sie 2016 hochkarätige Beethoven-Klavierabende und Kammermusikabende.

Erstmals wird auch ein Piano-Meisterkurs durchgeführt. Unter dem Ehrenschutz der Beethoven Piano Society of Europe findet dieser Meisterkurs unter der Leitung von Julian Jacobson statt. Die künstlerische Gesamtleitung der Reihe „Beethoven in Altaussee“ obliegt Maestro Karolos Trikolidis.

An vier Abenden finden Teilnehmerkonzerte statt, bei denen jeweils drei junge Künstler auftreten.

Diese besonderen Klavierabende spiegeln das hervorragende Niveau der jungen Pianisten wider. Alle Meisterkursteilnehmer sind mehrfache Preisträger von internationalen Wettbewerben und können trotz ihrer jungen Jahre auf eine beachtliche Solistenkarriere zurückblicken.

Die Programmdetails finden Sie auf www.festsommer.com
Eine Veranstaltung der Reihe „Beethoven in Altaussee“
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.