19.05.2016, 16:09 Uhr

120 Jahre Verein der Steirer

Zur 120-Jahr-Feier des Vereins der Steirer: Michael Schickhofer, Elisabeth Hakel, Michael Häupl und Andreas Zakostelsky. (Foto: KK)
Anlässlich des 120-jährigen Bestehens des Vereins der Steirer lud der Wiener Bürgermeister Michael Häupl Vereinsmitglieder und steirische Persönlichkeiten in das Wiener Rathaus. Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen 120 Jahre Vereinsgeschichte, die Festschrift und steirische Gemütlichkeit.
„Veranstaltungen wie der Steirerball in der Wiener Hofburg oder das jährliche Steirerfest auf dem Rathausplatz fördern das kulturelle und gesellschaftliche Leben in Wien und sind aus dem Terminkalender nicht mehr wegzudenken. Ich gratuliere dem Verein zum 120. Geburtstag“, sagte Hausherr Michael Häupl.
 
Ehrengäste waren an diesem Abend Vereinsobmann Andreas Zakostelsky und die Liezenerin, Obmann-Stv., Elisabeth Hakel. Zakostelsky zeigte sich in seiner Ansprache „stolz auf die traditionsreichen ersten 120 Jahre. Wir Steirerinnen und Steirer stehen in schweren Stunden immer zusammen, aber wir wissen auch, wie auf steirische Art gefeiert wird. Und das tun wir auch. Das zeichnet uns aus.“ Besonders bedankte er sich beim Herausgeber der Festschrift und Mitglied des Vereinsvorstandes, Walter Maria Stojan. 
  

Blick in die Vergangenheit…

Der Verein wurde 1896 als Solidaritätsgemeinschaft für Neuankömmlinge in Wien gegründet. Die Hauptstadt war damals ein Magnet für Arbeitskräfte, die etwa am Bau der Wiener Ringstraße beteiligt waren. Während der Kriegs- und Zwischenkriegszeit wurde der Verein eine echte Notgemeinschaft. Nach dem Elend der Kriegsjahre und dem Wiederaufbau wandten sich die Steirer in Wien ab den 1960er-Jahren wieder vermehrt dem geselligen Zusammensein zu. 
 

…und in die Zukunft

Heute ist der Verein der Steirer in Wien die Drehscheibe für rund 100.000 Steirerinnen und Steirer, die in der Bundeshauptstadt leben. Seine Mitglieder organisieren jährlich rund 30 Veranstaltungen in der Donaumetropole. Höhepunkt des regen Vereinslebens ist jedes Jahr der Steirerball, der am 13. Jänner 2017 zum siebten Mal in der Wiener Hofburg stattfinden wird. 
Der Vereinsvorstand stellt in den kommenden Jahren die steirischen Werte „Herzlichkeit und Gemütlichkeit, aber auch Offenheit und Direktheit in der Umsetzung“ in den Mittelpunkt seiner Arbeit und will den Dialog unter Steirerinnen und Steirern und den Austausch mit den anderen in Wien lebenden Menschen in Zukunft verstärken.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.