07.07.2016, 10:47 Uhr

Die Almen feierten ihren Ehrentag auf der Planneralm

Fesche Madln zeigten ihre Wadln zum Almtag auf der Planneralm. (Foto: Alle Bilder: Baumann)

Zum 27. Mal lud der Steirische Almwirtschaftsverein zum Almtag ein.

Der 27. Almtag wurde heuer im höchstgelegenen steirischen Bergdorf, auf der Planneralm, begangen. Anton Hafellner, Obmann des Steirischen Almwirtschaftsvereins, freute sich über die zahlreichen Besucher und über die Schönheit unseres Landes. Heinz Lackner Obmann der dortigen Agrargemeinschaft und Hüttenwirt erzählte wie alles auf der „Plana“ begann: Von der ersten urkundlichen Erwähnung der Agrargemeinschaft im Jahre 1866, bis zur Entwicklung des Skilaufes und Tourismus, welche den Ort heute prägen.
Unter das feiernde Volk mischten sich auch Agrarlandesrat Johann Seitinger, Landwirtschaftskammerpräsident Franz Titschenbacher, Bezirkshauptmann Josef Dick, Bürgermeister Herbert Gugganig und Alminspektor Franz Bergler. Von Pater Erhard gab es eine besinnliche Almandacht mit viel Gesang und den „Andachtsjodler“.

Besondere Feierlichkeiten

Die Ehrungen für wertvolle Verdienste um die Almwirtschaft und Haltertätigkeit rundeten den Festakt ab. Besondere Jubilarin war in diesem Jahr Cäcilia Kerschbaumer, die im Sommer ihren „95er“ auf der Alm feiern wird und extra von der Bärenfeuchtenalm angereist ist.
Anschließend verbrachten die Almfreunde bei Hüttenmusik und Almspezialitäten bis zum Sonnenuntergang noch viele lustige Stunden.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.