08.06.2016, 16:50 Uhr

Millionen-Werbung für das Ennstal

Schladming-Dachstein-Geschäftsführer Mathias Schattleitner mit dem chinesischen Superstar Wang Luodan. (Foto: Schladming-Dachstein)

Chinesischer Superstar Wang Luodan besuchte den Dachstein und den steirischen Bodensee.

Die in ganz Asien bekannte Schauspielerin und Sängerin Wang Luodan besichtigte im Rahmen einer einwöchigen Österreich-Tour auch den Dachstein-Gletscher und den steirischen Bodensee.
Für den Tourismus in der Region kann der kurze Ausflug einen enormen Werbewert bewirken. Wang wird auf der Social-Media-Plattform "Sina Weibo" über ihre Eindrücke berichten, ihre Blog-Postings am “chinesischen Facebook” verfolgen mehr als 38 Millionen Menschen.

Zukunftsmärkte
"Die asiatischen Märkte wie Indien, Südkorea oder China haben in Zukunft auch für Alpinregionen ein großes Potential – da neben der Kultur immer öfter auch die Natur und einzigartige Bergwelten gefragt sind.
Der Besuch von Frau Wang bei uns wird dort für viel Aufsehen sorgen", freut sich Mathias Schattleitner, Tourismuschef in der Region Schladming-Dachstein. Laut Schattleitner stehen für die fernöstlichen Gäste neben Kultur, vor allem die Natur verbunden mit den frischen, sauberen Elementen Wasser und Luft im Fokus. Die Ankünfte und Nächtigungen von Chinesen haben sich in Österreich in den vergangenen fünf Jahren verdreifacht und die Nachfrage hält weiter an.
Enormer Werbewert
Wang Luodan war gemeinsam mit einem Werbepartner in der Steiermark zu Gast. Mitorganisiert wurde die Österreich-Reise des Superstars, der auch von zwei chinesischen Journalisten begleitet wurde, von der Österreich-Werbung. Auch auf Youku – dem Pendant zu Youtube in China – wird ein Videoblog über den Aufenthalt veröffentlicht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.