24.04.2016, 18:43 Uhr

60 Jahre "bewegte" HLW Krieglach

1956 gegründet, hat sich die HLW immer wieder gewandelt und ihr Ausbildungsangebot stets erweitert.

"Zu Beginn wurde noch mit Holzöfen gekocht", erzählt die ehemalige Fachvorständin Marianne Winkler. Damals Schülerin und jetzige Krimiautorin Ingrid Sonnleitner schmunzelt, "Hier habe ich praktische Dinge fürs Leben gelernt". Margarete Brenner prägte als Direktorin die HLW ganz besonders. "Ohne mein Team wäre der enorme Arbeitsaufwand nicht machbar gewesen. Es braucht aber auch jemanden an vorderster Stelle, der den Mund aufmacht, um Ideen umzusetzen. Darin war ich begabt" lacht sie. Der Direktor der Raiffeisenbank Mittleres Mürztal, Franz Seitinger lobte die wirtschaftliche Grundausbildung der Schüler, wodurch immer wieder wertvolle Kooperationen stattfinden. Marianne Täubl, jetzt selbst Lehrerin an der HLW, schätzt vor allem das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten. Frau Bürgermeister Regina Schrittwieser freut es, dass die Schüler dem Stadtbild ein jugendliches Aussehen verleihen. Auch Bezirkshauptfrau Gabriele Budiman kennt die Schule von früher, da sie Vorträge über das Jugendschutzgesetz hielt. Für die Präsidentin des Landesschulrates Elisabeth Meixner ist vor allem die Persönlichkeits- und Herzensbildung wichtig. Der Obmann des Elternvereins, Wolfgang Leopold und Schulsprecherin Michaela Paar schlossen die Interview-Serie des abwechslungsreichen Abends mit Fotos und Chor ab. Zum Abschluss zeigten die Schüler die "bewegte" HLW mit einem Tanz und Direktor Karl Pichler lud zum Buffet.

Geschichte


Seit 1956 gibt es die Haushaltungsschule in Krieglach. Die zweijährige Hauswirtschaftsschule kam im Jahr 1971 dazu, von diesem Zeitpunkt an erweiterten sich die Ausbildungsschwerpunkte auf Sprache, Wirtschaft, Informatik, Umwelt, Ernährungsberatung und Soziales. Die erste Reifeprüfung wurde 1994 abgelegt. Integrationsklassen fördern die soziale Kompetenz der Schüler und sind seit 2001 ein fixer Bestandteil im Bildungsplan der Schule. Das Kolleg für Kommunikations- und Mediendesign, einer von zwei Standorten in Österreich, zieht Schüler schon seit 2002 von nah und fern nach Krieglach. Die Direktoren Otto, Chalupa, Brenner, Dörfler, Hofer und Pichler prägten maßgebend mit ihrem Team das Schulbild in Krieglach.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.