03.07.2016, 06:34 Uhr

Mure ließ Güterzug entgleisen

(Foto: BFVMZ Pusterhofer)

Feuerwehren im Dauereinsatz: Die starken Regenfälle führten im Mürztal zu Überschwemmungen, durch einen Blitzschlag geriet ein Wirtschaftsgebäude in Brand und ein Güterzug entgleiste, da er auf eine Mure aufgefahren war.

Die Feuerwehren des Bereichsfeuerwehrverbandes Mürzzuschlag standen gestern ab dem späten Nachmittag im Dauereinsatz. Bäche waren über die Ufer getreten Keller und Häuser wurden überflutet, Straßen mussten gesperrt werden.

Güterzug entgleiste

In St. Barbara-Wartberg fuhr ein Güterzug auf eine Mure auf und entgleiste. Der Lokführer wurde dabei schwer verletzt. Die Südbahnstrecke ist zwischen Kindberg und St. Barbara-Wartberg gesperrt. Für Fernverkehrszüge von und nach Villach Hbf wurde eine Schienenersatzverkehr zwischen Gloggnitz und Bruck/Mur eingerichtet.
Für Fernverkehrszüge von und nach Graz wurde ein Schienenersatzverkehr zwischen Mürzzuschlag und Bruck/Mur eingerichtet. Ein Schienenersatzverkehr für die Nahverkehrszüge wurde zwischen Kindberg Bahnhof und Mürzzuschlag Bahnhof eingerichtet.

Wirtschaftsgebäudebrand

Durch einen Blitzschlag in ein Elektrogerät kam es in Krieglach zu einem Wirtschaftsgebäudebrand - auch hier waren mehrere Feuerwehren im Einsatz. Durch das rasche Eingreifen des Besitzers konnte Schlimmeres verhindert werden. Insgesamt standen 13 Feuerwehren mit mehr als 300 freiwilligen Helfern im Dauereinsatz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.