16.05.2016, 10:30 Uhr

Auf Steirisch: Keine "teigelte" Torte für Gerhard Götschl

Gerhard Götschl ist RK-Bezirksstellenleiter und NMS-Direktor in Bad Radkersburg.
Gerhard Götschl ist als Direktor der Neuen Mittelschule bzw. Bezirksstellenleiter des Roten Kreuzes in Bad Radkersburg ein viel beschäftigter Mann. Pause macht er gerne mal bei Kaffee und Kuchen. Ab und zu ist es da schon passiert, dass die Mehlspeise "teigelt" war. Gemeint ist damit schlicht und einfach, dass zum Beispiel eine Torte nicht richtig durchgebacken ist. Das Mundartwort "teigelt" leitet sich von "teigig" ab.

Hier geht es zu noch mehr Mundart
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.