21.09.2016, 12:12 Uhr

Ferne Länder und Kulturen

Erzählabend: Manfred Promitzer, Bettina Mackowski, Nora Zrim, Magdalena Krainer und Bianca Lamprecht mit Gästen (v.l.).

Jugendliche berichten über ihre Auslandsaufenthalte und geben wertvolle Tipps.

„Tell us your story" – der Auftakt der neuesten Jugendinitiative der Stadt Feldbach begeisterte die Zuhörer mit lebensnahen Erfahrungen und spannenden Erzählungen seitens der Reisenden Magdalena Krainer, Bianca Lamprecht und Nora Zrim.

Die Idee dahinter

Das Jugendzentrum Spektrum erarbeitete gemeinsam mit der Stadt Feldbach eine Initiative, mit der man Jugendliche ansprechen und inspirieren will, neue Erfahrungen im Ausland zu sammeln. Jugendliche berichten selbst über ihre Auslandserlebnisse und können wertvolle (organisatorische) Tipps an Interessierte weitergeben.
Insgesamt wurden 1.726 Jugendliche in Feldbach eingeladen, um Vorträge zu halten. Egal ob ein Praktikum, Auslandssemester, ein freiwilliges soziales Jahr oder spannende Geschichten einer Weltreise – Weltenbummlern wird eine Plattform geboten, mit deren Hilfe sie ihre Erfahrungen an andere weitergeben können.

Reisende unter sich

2.056 Kilometer weit war die Reise für die Raabauerin Magdalena Krainer zum Freiwilligendienst nach Portugal. Bianca Lamprecht aus Gossendorf verschlug es nach München, wo sie ein Pflichtpraktikum am Flughafen absolvierte und Nora Zrim aus Obergiem unterrichtete in Jaipur (Indien) zwei Monate an einer inklusiven Schule. „Für mich ist Europa durch diese Erfahrung zusammengewachsen", ist Magdalena Krainer überzeugt. Bianca Lamprecht fügt hinzu: „Auch wenn es am Anfang zu angeblich schlechten Erfahrungen kommt, am Ende dieser Reise wusste ich viel mehr über mich selbst und meine Ziele."
Mit viel Einfühlungsvermögen wurden gesellschaftliche Themen aufgegriffen, aber auch lustige Erzählungen rund um (kulinarische) Kulturschocks wurden zum Besten gegeben. In der anschließenden Fragerunde entstanden anregende Diskussionen, außerdem konnte man sich durch indische Snacks probieren.
Für Interessierte gab es zusätzlich einen Logo-Infostand, an dem man sich ausführlich über die unterschiedlichsten Möglichkeiten eines Auslandsaufenthaltes informieren konnte.

Die Initiative

In den folgenden Monaten präsentieren vorläufig neun weitere Jugendliche ihre Erlebnisse und bieten Einblicke in neue Welten. Als Belohnung erhalten alle Vortragenden einen Städtegutschein im Wert von 150 Euro. „Wir möchten mit diesen Präsentationen ein breites Publikum ansprechen, denn jede Geschichte ist es wert, erzählt zu werden", erklärt Spektrum-Leiterin Bettina Mackowski.

Nächster Termin

„Tell us your story" am
11. Oktober um 19 Uhr im
Zentrum Feldbach.
Vortragende:
Viktoria Theissl (Auslandssemester Zypern), Corinna Donnerer (Weltreise) und Simone Reicht (Auslandssemester Südafrika) berichten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.