26.07.2016, 09:07 Uhr

Beim Sensenmähen im Spitzenfeld

Julia Schröttner mähte sich beim Sensenmähen-Bundesentschied auf Platz drei. (Foto: KK)
Am 23. Juli fand der Bundesentscheid im Sensenmähen in Vöcklabruck statt. 13 der 77 Teilnehmer kamen aus der Steiermark, darunter auch einige aus dem Bezirk Voitsberg. Am besten schnitt dabei Julia Schröttner von der Landjugend Voitsberg ab. In der neu eingeführten Klasse bis einschließlich 90 cm Sensenlänge mähte die Landjugend-Bezirksleiterin sich zur Bronzemedaille.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.