15.04.2016, 11:31 Uhr

Tolle Erfolge am "Cow-Walk"

Die Weststeirer waren am Cow-Walk in Leoben sehr erfolgreich. (Foto: KK)

Weststeirische Jungzüchter räumten mit ihren Rindern bei der "Styrian Night Show" in Leoben groß ab.

Großer "Kuh-Bahnhof" in der Leobner Oberlandhalle. Alle zwei Jahre findet die "Styrian Night Show" der steirischen Jungzüchter mit ihren Rindern vor den Augen hunderter Zuseher sowie den strengen Blicken der Preisrichter statt. Bewertet werden dabei die Vorführleistungen, also die Harmonie der Bewegungsabläufe zwischen Tier und Vorführer in Verbindung mit der optischen Gesamterscheinung.
Mit insgesamt drei Gruppensiegen, zwei Reservensiegen sowie einem Typ-Sieg konnten die Weststeirer ihr Können eindrucksvoll unter Beweis stellen. Gruppensiege holten Michael Eisenberger mit Fleckvieh-Kalbin Sakira, Martin Schröttner mit Jersey-Kalbin Saphira und Matthias Rumpl mit der Murbodner Kuh Mitzi, letzter gewann auch einen Typ-Sieg. Reservesiege gab es für Stefanie Köberl mit Jersey-Kalbin Tanja sowie Christian Höcher mit der Murbodner Kuh Notte. Weitere erfolgreiche Teilnehmer waren auch Valentin Scherz, Lukas Schutti, David Puffing, Johannes Bojer, Lukas Schlatzer, Markus Stiboller und Karin Gspurning.

Viele Einzelstunden

Alle bereiteten sich monatelang in vielen Einzelstunden auf die Show vor. Unterstützt und betreut wurden sie dabei von Mathias Pölzl und Franz Hois von der landwirtschaftlichen Schule Alt-Grottenhof. Da die meisten Tiere aus dem Schulbetrieb stammten, konnte auch die Schulwertung klar gewonnen werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.