30.08.2016, 19:00 Uhr

Mit Butangasvergiftung ins Krankenhaus

Eine 19-Jährige inhalierte gegen 15.30 Uhr am 29. August in der Wohnung ihres Freundes in Köflach Butangas aus einer Nachfüllflasche für Feuerzeuge, um dadurch offenbar in einen Rauschzustand zu gelangen. Kurz danach sackte sie zusammen und verlor das Bewusstsein. Nach Reanimationsma0ßnahmen durch den Rettungsdienst wurde die Frau in lebensbedrohlichem Zustand in ein Krankenhaus eingeliefert.
Auf die besonderen Gefahren durch "Schnüffeln" von Gasen oder Lösungsmitteln, vor allem wegen der unabsehbaren und oft sehr spontan eintretenden Folgen weist die Polizeinspektion Köflach hin.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.