10.08.2016, 13:17 Uhr

Steirische Handballtage in Bärnbach

HSG-Trainer Istvan Gulyas zeigt die Richtung an. (Foto: Cescutti)
Die 20. Internationalen Steirischen Handballtage mit den Spielorten Bärnbach, Bruck, Trofaiach und Graz gehen am 20. und 21. August über die Bühne.
In Bärnbach treffen dabei am Samstag ab 11 Uhr die HSG Remus Bärnbach/Köflach, Leoben, die HSG Graz und die ungarische Mannschaft aus Csurgoi aufeinander. In Bruck matchen sich zeitgleich Trofaiach, Porec (Kroatien), HKM Sala (Slowakei) und der HC Bruck.
Die Damen haben Trofaiach als Austragungsort der Vorrunde. Am Sonntag gibt es in der ASKÖ-Halle in Graz-Eggenberg ab 10 Uhr die Platzierungs- bzw. Finalspiele. Für die HSG Remus Bärnbach/Köflach ist dieses Turnier eine willkommene Standortbestimmung für die am 3. September beginnende Meisterschaft in der Handball-Bundesliga.
Die HSG hat Philipp Moritz an HIB Graz verloren, dafür sind Andras Nagy und Alen Markovic neu zur Truppe von Trainer Istvan Gulyas gestoßen. Es wird nicht leicht werden für den HLA-Absteiger, aber oberstes Saisonziel für die Weststeirer kann nur der sofortige Wiederaufstieg in die HLA sein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.