29.06.2016, 14:16 Uhr

30 Jahre Steirische Apfelstraße

Als einige Obstbaubetriebe in und um Puch die Idee von Hans Höfler, eine Themenstraße um den Apfel und seine Produkte zu kreieren, aufgenommen hatten, war das die Geburtsstunde der „Steirischen Apfelstraße“. Nun feierte diese beliebte Themenstraße bereits ihren 30. Geburtstag. Mit dem Haus des Apfels 1990, dem Apfelblütenfest im Frühjahr, dem Apfelstraßenfest im Herbst, dem 1. Abakus im Jahre 1998 und der Einführung des „Apfelstraßen Verführer“ 1999 wurde die Apfelstraße zu einer der bekanntesten Themenstraßen der Steiermark. Bei einer Festsitzung zum 30. Geburtstag, bei der unter anderen auch LH-Stv. Michael Schickhofer, LAbg. Bernhard Ederer, die Bürgermeister der Apfelstraßengemeinden wie Gerlinde Schneider, Franz Lichtenegger und Herbert Pregartner anwesend waren, bekamen der derzeitige Obmann Franz Meißl und sein Stellvertreter Martin Leitner eine Geburtstagstorte von Gerlinde Schneider überreicht. Beim Geburtstagsfest im Innenhof des Gasthof Meißl in Puch wurde aber auch gedankt. Die Obleute der Apfelstraße und die Bürgermeisterin von Puch bedankten sich mit einer Urkunde bei Personen, die sich in irgendeiner Art besonders um die Apfelstraße bemüht haben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.