24.03.2016, 07:44 Uhr

"Gleisdorf vor Jahren" - die Stadt Gleisdorf und seine Umgebung im Wandel der Zeit.

Max Reder mit einem historischen Hoch-Rad und betreibt die beliebte Facebook-Seite "Gleisdorf vor Jahren". (Foto: Max Reder)

Wer steckt hinter der Facebook-Seite "Gleisdorf vor Jahren“?
Die WOCHE exklusiv im Interview mit dem Erfinder der neuen und beliebten Facebook-Plattform.

Der Gleisdorfer, Max Reder, betreibt die Facebook-Seite „Gleisdorf vor Jahren“ und hat damit einen ungeahnten Erfolg. Mehr als 1000 Besucher haben innerhalb von zwei Monaten "Gefällt mir" gedrückt.
WOCHE: Wie bist du auf die Idee gekommen, so eine Seite zu machen?
"Weil ich gerne alte Ansichten auf Postkarten und Fotos ansehe und auch gerne von anderen Bilder bekomme".
WOCHE: Max wie kommst du zu den Fotos?
"Die bekomme ich von der Gemeinde Gleisdorf sowie privaten Personen, aber auch ich besitze viele alte Ansichtskarten und Fotos. Leider gibt es zu den vielen Fotos oft wenig Informationen.“
WOCHE: Warum machst du nicht eine Homepage?
"Bei einer Website steckt viel Arbeit dahinter und es ist zeitaufwendiger. Natürlich ist auch die Wartung einer Facebookseite ein nicht zu unterschätzender Aufwand. Meine Seite ist seit dem 30. Dezember 2015 im Netz. Alle zwei bis drei Tage stelle ich Fotos online mit Informationen oder Anekdoten. Am Anfang unterstützte mich auch Martin Krusche mit etlichen Fotos von Kunst und Kultur.
Es lebt die Seite auch davon, dass Leute aktiv mitarbeiten und Informationen und Bilder an mich weiterleiten. Mir ist auch wichtig zu zeigen, wie sich das Stadtbild in den Jahren verändert hat und sich vieles getan hat. Gleisdorf ist eine aufstrebende Stadt".
WOCHE: Max wie bist du zu den Hobby gekommen?
"Von Kindheit an war ich auf Fetzenmärkten der Feuerwehr Gleisdorf und auf Flohmärkten. Da habe ich immer geschaut und geschmökert, weil es mich sehr interessiert hat. Mein weiteres Hobby ist das Sammeln von historischen Fahrrädern. Das mache ich seit ca. 15 Jahren und natürlich interessiere ich mich auch für die Geschichten von Rädern und die gesellschaftliche und politische Entwicklung in der Rad-Geschichte“.

Max Reder ist immer auf der Suche nach alten Fotos und Informationen von der neuen Gemeinde Gleisdorf. Wer solche Bilder zur Verfügung stellen möchte, sendet diese bitte an die E-Mail Adresse: gleisdorfvorjahren@gmail.com.
Vielen Dank!

Zur Person:
Max Reder ist Jahrgang 1973,
ist in Gleisdorf aufgewachsen und lebt seit 2006 mit seiner Familie in Gleisdorf.
Beruflich ist er in der Werbebranche tätig.
Seine Tochter Laura hat 2015 beim Kiddy Contest Finale mitgesungen.
1
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentarausblenden
17.024
Petra Maldet aus Neunkirchen | 24.03.2016 | 08:21   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.