16.05.2016, 18:23 Uhr

26. Zugpferdetreffen in der Breitenau

Zwei Viererzüge gab es heuer beim 26. Zugpferdetreffen in der Breitenau am Hochlantsch.

Am Pfingstmontag fand wieder das alljährliche, traditionelle Zugpferdetreffen der Pferdefreunde Breitenau bereits zum 26. Mal statt!

Zum 26. Zugpferdetreffen luden die Pferdefreunde Breitenau am Pfingstmontag zur Festwiese beim GH. Hofbauer ein. Von dort fuhren die über 50. Gespanne die ca. 4 km lange Strecke am Vormittag nach St. Erhard zum GH. Kitting . Dort machten die Pferde und Mitfahrer der Gespanne eine kleine Pause, um sich zu stärken, im Anschluss wurde über den Ort St. Erhard zurückgefahren. Der Sprecher Karl Ebner stellte bei der Festwiese jedes Gespann vor, wo es ein Gastgeschenk und einen Sack Hafer gab. Am Nachmittag fand noch ein Kegelfahren mit 10 Hindernissen statt, das von Harald Ebner moderiert wurde. Aus dem Bezirk Weiz fuhren unter-anderem Franz Eberl aus der Gemeinde Albersdorf-Prebuch, Josef Nistelberger aus Anger, Karl Schabernack aus St. Ruprecht / R. und Wolfgang Friedl aus Garrach mit ihren Gespannen mit. Als Höhepunkt kam noch die Ungarische Post, die von Fam. Mercus aus Feldbach noch einige runden am Platz machte, es ist nicht so einfach auf zwei Pferde zu stehen. Es gab noch eine Siegerehrung fürs die am Kegelfahren mitgefahren sind und so ging ein herrlicher, zeitweise bewölkter frische Pfingstmontag zu Ende.
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.