12.04.2016, 09:11 Uhr

4x4 Bezirksentscheid in der Fachschule Naas

Knappe Ergebnisse und strahlende Sieger konnte man dieses Jahr beim Bezirksentscheid der Landjugend Weiz sehen.

Am 9. April fand der 4x4 Bezirksentscheid der Landjugend Bezirk Weiz in der Fachschule Naas statt. Insgesamt nahmen 12 Teams aus 7 verschiedenen Ortsgruppen teil, welche sich den ausgeklügelten Fragen von über 12 Themenbereichen stellten.
Aber nicht nur die Köpfe der Teilnehmer wurden gefordert, sondern auch deren Ausdauer und Kondition. Bei der Geschicklichkeitsstation mussten so viele Holzrundlinge wie möglich, auf einer in der Luft hängenden, runden Platte platziert werden. Erschwert wurde dieses Vorhaben durch die zu überwindenden 25 Meter.

Nach den körperlichen Geschicklichkeitsstationen, ging es mit Stationen zum Thema "Wissen" weiter. Die Themengebiete erstreckten sich von „Journalismus“ und „Architekturland Österreich“ bis hin zu Themen wie „Bäuerliches Unternehmertum“ und „Klimaschutz“. Die abschließenden Stationen „Jagd in der Steiermark“ und „Welternährung“, welche vom Geschäftsführer der Landjugend Steiermark, Martin Kappel gestaltet wurden, waren ebenfalls sehr anspruchsvoll und fordernd.

Wie jedes Jahr, war das Endergebins wieder sehr knapp und nur wenige Punkte unterschied trennen die besten drei Teams voneinander. Auf dem hervorragenden dritten Platz landete das Team aus Gutenberg mit 124,5 Punkten. Den zweiten Platz erreichte das Team KTN I mit 126 Punkten. Knapp aber absolut verdient, konnte sich den ersten Platz das Team I aus der Ortsgruppe Birkfeld sichern. Mit 127 Punkten verfehlten sie die maximale Punkteanzahl von 140 nur um 13 Punkte.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.