11.09.2016, 19:16 Uhr

Erster Flohmarkt für junge Leute in Gleisdorf

Die zahlreichen Aussteller boten ein buntes, interessantes Bild im "forumKloster".
Gar nicht verstaubt war der erste „Flow-Market“ in Gleisdorf, ein Flohmarkt veranstaltet vom Jugendforum „Plan G“.
51 Aussteller - größtenteils im Alter von 16 bis 28 Jahren – boten einen bunten Markt im „forumKloster“, den unzählige Jugendliche und Junggebliebene besuchten.
Die Idee des Jungendflohmarktes stammt von einer Gleisdorferin, die ihre Idee in der Plan G-Box deponiert hatte und deren Idee aufgegriffen und umgesetzt worden ist. Die überaus rege Jugendinitiative „Plan G“ gibt es seit einem Jahr. Die Vereinigung ruft Jugendliche zum aktiven Mitgestalten ihrer Stadt auf.
Wer Ideen für Gleisdorf hat, kann diese schriftlich in eine Box werfen, die in der NMS Gleisdorf, der Stadtgemeinde und im Jugendhaus [aus]ZEIT aufgestellt sind.
Ein weiteres Projekt von „Plan G“ ist „TAMI“ (Täglich Auto mieten) und bezieht sich auf ein Elektroauto, das tagtäglich von Jugendlichen gemietet werden kann. Infos und Anmeldung in der Stadtgemeinde unter 03112/2601 – 241 oder per E-Mail unter engelbert.absenger@gleisdorf.at
Umgesetzt werden sollen weiters ein Street-Workout-Park in der Nähe des Mobilitätsparks im Gleisdorfer Stadtpark und die Renovierung des Beach-Volleyball-Platzes in Urscha. In Planung befinden sich ein Poetry-Slam-Contest und die Installierung einer Jugendkulturlokalität.
Weitere Infos auf www.gleisdorf.at/plan-g oder auf facebook.com/plan-g-gleisdorf
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.