15.07.2016, 09:26 Uhr

Huabn-Theater Premiere 2016 "Der Talisman"

Nicht nur auf der Bühne wird gefeiert - die Premiere ist gelungen!
100 % Regen waren für den Premierenabend vorhergesagt und leider hatten die Prognosen recht. So mancher im Publikum fragte sich wohl ob da wirklich gespielt wird? Es wurde - und zwar mit 100 %. Die Darsteller, allen voran Johannes Hofer als der rothaarige Titus Feuerfuchs, ließen sich vom strömenden Regen nicht im Geringsten stören. Erst als der Regen so laut wurde, dass man im Publikum nichts mehr verstehen konnte, wurde die Aufführung unterbrochen und das Premierenbuffet im Naturparkhotel Bauernhofer gestürmt. Nachdem es tatsächlich wieder schön wurde, konnte die Premiere erfolgreich beendet werden.

Im Premierenpublikum, das Dank der Tribüne immer im Trockenen saß, befanden sich neben Vertretern aus Wirtschaft, Politik oder Kirche auch zahlreiche Besucher aus Nah und Fern. Bgm. Hubert Höfler zeigte sich in seinen Dankesworten ebenso stolz auf alles, was hier geleistet wird wie der "Hausherr" Simon Bauernhofer, der auch diesmal als Darsteller im Einsatz war.

Das Stück "Der Talisman" von Johann Nestroy, wie immer hervorragend inszeniert von Sigmut Wratschgo, ist zwar schon mehr als 150 Jahre alt, hat aber nichts an Aktualität eingebüßt. Auch heute noch geht es viel zu oft um Äußerllchkeiten und Vorurteile, "Kopflos urteilen die Leut' über die Köpf" heißt es hier.

Neben aller Gesellschaftskritik und wunderbarem Sprachwitz gab es am Premierenabend schlußendlich doch ein Happy End, das ein Auftakt sein soll für eine erfolgreiche Huabn-Theater Saison 2016.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.