24.05.2016, 08:26 Uhr

Verleihung des Goldenen Ehrenzeichens des Landes Steiermark

Aufgrund eines einstimmigen Beschlusses der Steiermärkischen Landesregierung wurden der langjährige Vizebürgermeister, Gemeinderat und Sozialhilfeobmann Herbert Ribul aus Anger und der Spartenobmann für Tourismus und Freizeitwirtschaft Johann Hofer aus Puch/Weiz von Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer in der Aula der Alten Universität in Graz mit dem Goldenen Ehrenzeichen des Landes Steiermark ausgezeichnet.
Wie der Landeshauptmann in seiner Laudatio erwähnte, war Ribul nicht nur langjähriger Kommunalpolitiker, sondern "als gelernter Pharmazeut" sowohl im Gesundheitsbereich wie auch im Sozialbereich ein Pionier und Vordenker mit weitreichenden Visionen.
Johann Hofer aus Puch/Weiz bekam die Auszeichnung für Verdienste um die Gastronomie in der Steiermark, Entwicklung der steirischen Apfelstraße, Stärkung des Tourismusstandorts Österreich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.