22.09.2016, 13:31 Uhr

Auch die zweite Mannschaft von SSV Weiz Nord wäre qualifiziert gewesen.

Spannend bis zur letzten Kehre.

Diese Viertelfinal Begegnung zwischen SSV Weiz Nord II und dem ESV St.Kathrein/Off., im Zuge des INTERSPORT-Cup, war bis zum letzten Versuch offen.
Schon im ersten Spiel nutzten die Kathreiner einen Fehler von den Nordlern zum 12:10 Erfolg. Im zweiten Durchgang spielten Manfred Stadlhofer, Gerhard Hatzl, Willi Macher und Heinz Hebenstreit sehr konzentriert und gewannen dieses ebenfalls mit 14:8. Doch ab dem nächsten Spiel machten die Weiz Nord Spieler Andreas Reiser, Julian Graf, Rene Peinhaupt und Richard Hirsch fast keine Fehler mehr und holten Punkt für Punkt auf. Spiel 3 wurde mit 16:12 für Weiz nord entschieden. Der 4. Durchgang wurde unentschieden gespielt. Somit mussten die Nordler das 5. Spiel gewinnen um ein Nachspiel zu erreichen. In der 2. Kehre des letzten Spieles nutzten die Weizer einen kleinen Fehler gnadenlos aus und schrieben eine 7. Bei den anderen Kehren wurden die üblicher 3er gepunktet. Ergebnis 13:9 für Weiz Nord. 5:5 nach Spielpunkten.Jetzt mussten die beiden Zusatzkehren entscheiden um den Aufstieg ins Halbfinale.
Andreas Reiser und sein Team ging mit sehr viel Selbstvertrauen durch die Aufholjagd in das Nachspiel. Anspiel Weiz Nord und die obligatorischen 3 Punkte für Kathrein. Nun Anspiel der Gäste. Julian Graf wieder in Hochform bei den entscheidenden Versuchen traf wiederum. Danach ein Fehlversuch von St.Kathrein und das Nachspiel geht mit 7:3 an Weiz Nord.
Doch der ESV St.Kathrein/Off. kann sich für die knappe Niederlage am Samstag im Halbfinale revanchieren. Weiz Nord muss auf Grund Personalprobleme (3 Spieler bei einer Sportlerehrung in Wien, 1 Spieler Bundesheer etc.) aufs Halbfinale verzichten und gaben Ihren Startplatz an die Kathreiner weiter, wo sie auf die Mannschaft I von SSV Weiz Nord treffen.
Im zweiten Halbfinale stehen sich ESV Unterweissenbach und die Bundesligamannschaft vom ESV Eisblume Prüfing gegenüber.
Beginn der HF-Spiele des INTERSPORT-Cup in der Stocksporthalle von Weiz Nord 14:00 Uhr. Das Finale beginnt um 17:00 Uhr, wo die beiden Sieger um den Siegerscheck von € 800,- spielen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.