Sweet Spot Inner Garden
VIDEO - Neue Musikwelten klangen durch Mirabell

In den Ecken des Gartens ertönten elektronische Klangwelten.
3Bilder
  • In den Ecken des Gartens ertönten elektronische Klangwelten.
  • hochgeladen von Sabrina Moriggl

Elektro-Klanginstallation im Mirabellgarten brachte die Zuhörer zum Lauschen, Suchen und Entdecken.

SALZBURG. Ein Ton, ein Streichinstrument, Naturtöne, Küchengespräche, Rauschen oder abgehackte Laute konnten vergangenen Freitag die flanierenden Besucher im Mirabellgarten erleben. Unter dem Titel "Inner Garden.Post.Shut.Down.Sound.Scape" erlebte man an 16 Stationen kostenfrei von Nachmittag bis in den Abend hinein die verschiedensten Klangwelten, die mittels kompakter Lautsprecherboxen ertönten. Die schwarzen Mini-Lautsprecher waren teilweise so gut versteckt, dass so mancher Zuhörer zwischen Büsche und Bänke auf die Suche danach ging.

Im ganzen Mirabellgarten verteilt

Die Hörstationen wurden an besonderen Stellen errichtet, wie dem Pegasusbrunnen, im Heckentheater, an einzelnen Bänken wie auch bei den beiden Borghesischen Fechtern am Makartplatz, wo Infomaterial über den Klanggarten neuer Musik auflag. Ausgehend von dem "Sweet Spot-Team" der Paris Lodron Universität/Universität Mozarteum Salzburg fanden sich verschiedenste Künstler ein, die ihre eigene Musik kreierten, die sich mit der Isolations-Zeit in der Corona-Situation beschäftigte.

Lauschen Sie der Klangwelt im Video:

So präsentierte Alexander Bauer mit "vertical day #1" die klanglich verdichtete Aufnahme eines ganzen Tages, während Raimonda Ziukaité mit ihrem Werk "Küchenglitch" auf die Gespräche ihrer Tanten in Litauen setzte, die von einem Beisammensein erzählten, das es so in der Corona-Isolation nicht gab.

Mehr aus der Stadt >>hier<<

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen