Top-Nachrichten - Waidhofen/Thaya

Du möchtest diesen Bezirk zu deinen Favoriten hinzufügen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte aus diesem Bezirk: Melde dich an, um neue Inhalte von Profilen und Bezirken zu deinen persönlichen Favoriten hinzufügen zu können.

2.405 haben Waidhofen/Thaya als Favorit hinzugefügt
Eduard Köck und Bezirkshauptmann Günter Stöger beim Lokalaugenschein an der Grenze. Hier kontrollieren Polizistinnen und Polizisten die Frachtpapiere der Holz-Lkw.Eduard Köck und Bezirkshauptmann Günter Stöger beim Lokalaugenschein an der Grenze. Hier kontrollieren Polizistinnen und Polizisten die Frachtpapiere der Holz-Lkw.Eduard Köck und Bezirkshauptmann Günter Stöger beim Lokalaugenschein an der Grenze. Hier kontrollieren Polizistinnen und Polizisten die Frachtpapiere der Holz-Lkw.

Holz-Lkw
Aktion scharf am Grenzübergang Fratres

Noch zwei Wochen werden Frachtpapiere des Schwerverkehrs am Grenzübergang Fratres kontrolliert. In den Dörfern wünscht man sich ein Nachtfahrverbot. BEZIRK WAIDHOFEN. Schauplatz Thaya: Um 2.30 Uhr geht es los und die Verkehrslawine rollt. Auch wenn langsam gefahren wird und angeblich "leise" Laster eingesetzt werden, hört man jeden Kanaldeckel. An Schlaf bei offenem Fenster ist nicht zu denken. Das geht oft bis weit nach 22 Uhr in der Nacht - immerhin vier Stunden lang ist Pause in dem kleinen...

Alarmierungs- und Einsatzplan für TE Connectivity erfolgreich überarbeitet

Rotes Kreuz sichert professionelle und rasche Menschenrettung im Notfall Damit im Ernstfall schnelle und effiziente Hilfe gewährleistet ist, gibt es für die Firma TE Connectivity in Dimling einen eigenen Alarmierungs- und Einsatzplan des Roten Kreuzes Waidhofen an der Thaya. Seit 2016 werden darin alle notwendigen Informationen des Großbetriebes für die Einsatzkräfte zusammengefasst und bei einer jährlichen Evaluierung auf deren Aktualität überprüft. Durch die Werkserweiterung mit dem neuen...

Bgm. Eunike Grahofer, Martin Schrammel, KLAR!-Manager Zukunftsraum Thayaland, Luise und Claudia Stain, KEM-Managerin Zukunftsraum Thayaland, Robert Altschach Obmannstellvertreter des Zukunftsraumes Thayaland bei der Vorbereitung des PflanzentauschmarktesBgm. Eunike Grahofer, Martin Schrammel, KLAR!-Manager Zukunftsraum Thayaland, Luise und Claudia Stain, KEM-Managerin Zukunftsraum Thayaland, Robert Altschach Obmannstellvertreter des Zukunftsraumes Thayaland bei der Vorbereitung des PflanzentauschmarktesBgm. Eunike Grahofer, Martin Schrammel, KLAR!-Manager Zukunftsraum Thayaland, Luise und Claudia Stain, KEM-Managerin Zukunftsraum Thayaland, Robert Altschach Obmannstellvertreter des Zukunftsraumes Thayaland bei der Vorbereitung des Pflanzentauschmarktes

Pflanzentauschtag am 8. Mai in Dobersberg

Der Zukunftsraum Thayaland veranstaltet am Bahnhofsgelände einen Pflanzentauschtag am 8.5.2021 DOBERSBERG. Mit Gießkanne und Blumenkleid bereitet sich die 4-jährige Luise Stain mit ihrer Mama schon auf die Gartensaison und den kommenden Pflanzentauschtag vor. Immerhin gibt es noch viel zu tun. Claudia Stain: „Es gibt nichts Schöneres als im Frühling mit der Natur zu leben und den Pflanzen beim Wachsen zuzusehen. Im eigenen Garten kann auch jeder einen Beitrag zum Klimaschutz leisten.“ In den...

Tierschutzlandesrat Gottfried Waldhäusl und Merle KulenkampffTierschutzlandesrat Gottfried Waldhäusl und Merle KulenkampffTierschutzlandesrat Gottfried Waldhäusl und Merle Kulenkampff

Waldhäusl würdigt Tierschutzprojekt von Kulenkampff

Am Amselhof in Mostbach leben 160 verstoßene Tiere – Land hilft während Pandemie mit 1.000 Euro-Futterspende RAABS. „An der Initiative Amselhof imponiert mir ganz besonders, dass die Initiatorin Merle Kulenkampff den Tierschutz seit über 30 Jahren - völlig selbstlos und nachhaltig - lebt. Auch das ist für mich Tierschutz mit Hausverstand, wozu die Frau erfreulicherweise noch dazu meine Heimatregion, das schöne Waldviertel, auserkoren hat“, freut sich Landesrat Gottfried Waldhäusl. Weil auch...

Mobilität
Nirgendwo gibt's so viele Autos wie im Waldviertel

Wo der öffentliche Verkehr super funktioniert, braucht es keinen überbordenden Individualverkehr. Aber im Waldviertel wird die Zahl der PKW nicht weniger. Ganz im Gegenteil. WALDVIERTEL. Die Mobilitätswende ist zwar in aller Munde, aber auf den Waldviertler Straßen ist sie offenbar nicht angekommen. Denn seit 2015 ist in allen vier genannten Bezirken der Motorisierungsgrad gestiegen – am stärksten in Waidhofen/Thaya, wo statistisch auf 1.000 Einwohner 61 Pkw und Kombi hinzugekommen sind. In...

Kerstin Hübsch, Sonja Schindler und Karin Hölzl.Kerstin Hübsch, Sonja Schindler und Karin Hölzl.Kerstin Hübsch, Sonja Schindler und Karin Hölzl.

Abhilfe für Irrgarten
Neuer Folder zur besseren Orientierung

Das bestehenden Leitsystem im Klinikum wird nun durch einen umweltfreundlichen Orientierungsfolder ergänzt. WAIDHOFEN. Um das Landesklinikum für Besucher, Patienten, aber auch neue Mitarbeitende übersichtlicher zu machen, wurde bereits ein neues Orientierungssystem im gesamten Gebäude eingeführt und umgesetzt. Ein großzügig gestalteter Lageplan im Eingangsbereich und ein farblich differenziertes Leitsystem sollen helfen, rasch und einfach die gewünschten Räumlichkeiten zu erreichen. Ergänzend...

Martin Litschauer, Anti-Atom-Sprecher der Grünen vor dem AKW Dukovany.Martin Litschauer, Anti-Atom-Sprecher der Grünen vor dem AKW Dukovany.Martin Litschauer, Anti-Atom-Sprecher der Grünen vor dem AKW Dukovany.
5

Anti-Atom
Litschauer: Ausbau des AKW Dukovany ist ein schlechter Deal

Zwei weitere Reaktoren sollen in Dukovany ans Netz gehen. Protest kommt aus Österreich. WAIDHOFEN. „Der Ausbau des tschechischen Atomkraftwerkes Dukovany wäre ein äußerst schlechter Deal für die tschechische Bevölkerung und führt uns weiter weg von einer sicheren und nachhaltigen Energiewende“, sagt Martin Litschauer, Anti-Atomenergie Sprecher der Grünen, zur öffentlich gewordenen Zustimmung der nationalen Atomaufsicht (SUJB) für den Bau zweier weiterer Reaktoren am tschechischen AKW-Standort...

Bildungs-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister und Bildungsdirektor Johann Heuras bei der Präsentation der Maßnahmen
Bildungs-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister und Bildungsdirektor Johann Heuras bei der Präsentation der Maßnahmen
Bildungs-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister und Bildungsdirektor Johann Heuras bei der Präsentation der Maßnahmen
Aktion 4

Neuer NÖ-Bildungsschwerpunkt
Ausbildung "Pflege und Soziales" ab 2021 in Modulen

Seitens des niederösterreichischen Bildungssystems sollen künftig neue Impulse gegen den Fachkräftemangel im Pflege- und Sozialbereich und für eine Attraktivierung des Pflege- und Betreuungsberufes gesetzt werden. Bildungs-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister und Bildungsdirektor Johann Heuras präsentieren dazu im Rahmen einer Pressekonferenz neue Initiativen. NÖ. Auch wenn man in Sachen Pflege in NÖ gut aufgestellt ist, will man hier künftig weitere Impulse setzen. Auch desbhalb, weil die...

Im Winter ist Philipp gern bei Krampusläufen mit dabei. Im Winter ist Philipp gern bei Krampusläufen mit dabei. Im Winter ist Philipp gern bei Krampusläufen mit dabei.
Video 7

Single der Woche KW 16
Gefühlvoller "Krampus" sucht Traumfrau

Unser Single der Woche 16 ist Philipp. Alles, was du über ihn wissen musst, erfährst du hier. NÖ. "Snoppy, komm her", ruft er seinen sechsjährigen Chihuahua-Rüden. Und schon läuft der Kleine zu Philipp, um sich seine Streicheleinheiten abzuholen. Single-Mann Philipp wünscht sich eine nette, liebevolle Frau, die Kinder und Tiere liebt. Pferde stehlen muss sie nicht mit dem 27-Jährigen, doch wenn auch sie das Hobby "Reiten und Pferde" teilt, dann ist sie bei Philipp bestens aufgehoben. Lauf,...

Haben bei dir schon Frühlingsgefühle eingesetzt oder bist du noch auf der Suche?Haben bei dir schon Frühlingsgefühle eingesetzt oder bist du noch auf der Suche?Haben bei dir schon Frühlingsgefühle eingesetzt oder bist du noch auf der Suche?
3

Single der Woche
Mit den Bezirksblättern die Liebe des Lebens finden

Du hast es satt allein zu sein? Willst nicht immer nur das fünfte Rad am Wagen sein, sondern deine zweite Hälfte finden, mit der du durch dick und dünn gehen kannst? Die Bezirksblätter können dir ganz kostenlos helfen.  NIEDERÖSTERREICH. Das Corona-Virus hat nicht nur unseren Alltag, sondern auch die Suche nach dem richtigen Partner erschwert. Es gibt zurzeit keine Gelegenheiten zum Fortgehen, wo man Bekanntschaften machen kann.  Das Internet als Rettung?Viele melden sich daher bei diversen...

Eduard Köck und Bezirkshauptmann Günter Stöger beim Lokalaugenschein an der Grenze. Hier kontrollieren Polizistinnen und Polizisten die Frachtpapiere der Holz-Lkw.
Bgm. Eunike Grahofer, Martin Schrammel, KLAR!-Manager Zukunftsraum Thayaland, Luise und Claudia Stain, KEM-Managerin Zukunftsraum Thayaland, Robert Altschach Obmannstellvertreter des Zukunftsraumes Thayaland bei der Vorbereitung des Pflanzentauschmarktes
Tierschutzlandesrat Gottfried Waldhäusl und Merle Kulenkampff
Kerstin Hübsch, Sonja Schindler und Karin Hölzl.
Martin Litschauer, Anti-Atom-Sprecher der Grünen vor dem AKW Dukovany.
Bildungs-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister und Bildungsdirektor Johann Heuras bei der Präsentation der Maßnahmen
Im Winter ist Philipp gern bei Krampusläufen mit dabei.
Haben bei dir schon Frühlingsgefühle eingesetzt oder bist du noch auf der Suche?


Lokales

Der ersehnte Stich: 500.000 Niederösterreicher sind schon geimpft.
Aktion

Coronaimpfung in NÖ
500.000 Personen geimpft, im VAZ gab's "Schwänzer"

1.300 Impftermine im VAZ am 19. April: Einige kamen nicht, Personen auf der Warteliste hat's gefreut. NÖ. Wenn Gerüchte kursieren, ruft das die Medien auf den Plan. Vor allem dann, wenn es heißt, dass bei einem Impftermin im Veranstaltungszentrum (VAZ) in St. Pölten zwei Drittel der Personen ohne Nadelstich rausgegangen sind. Der Termin war mit dem Impfstoff Pfizer ausgeschrieben, AstraZeneca wurde verimpft, wird gemunkelt. Ja, Gerüchte streuen ist offenbar sehr leicht, denn die Wahrheit...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Die NÖ Bauernbundspitze um Obmann Landeshauptfrau-Stellvertreter Stephan Pernkopf und Direktor Paul Nemecek gratulieren Bundesbäuerin Nationalratsabgeordnete Irene Neumann-Hartberger zur neuen Aufgabe.
2

NÖ Bauernbund
Irene Neumann-Hartberger zur NÖ Bundesbäuerin gewählt

Nationalratsabgeordnete Irene Neumann-Hartberger wurde Montagabend, 19. April 2021 zur neuen Bundesbäuerin gewählt. Damit ist sie nun in einer Schlüsselposition zur Vertretung der landwirtschaftlichen Interessen in Österreich. ST.PÖLTEN/NÖ (red.) Der NÖ Bauernbund, in dessen Präsidium Neumann-Hartberger schon bisher vertreten war, gratuliert anlässlich dieser neuen spannenden Aufgabe sehr herzlich. Obmann LH-Stv. Stephan Pernkopf und Direktor Paul Nemecek zur Wahl: „Wir freuen uns sehr über...

  • St. Pölten
  • Mariella Datzreiter

Mobilität
Nirgendwo gibt's so viele Autos wie im Waldviertel

Wo der öffentliche Verkehr super funktioniert, braucht es keinen überbordenden Individualverkehr. Aber im Waldviertel wird die Zahl der PKW nicht weniger. Ganz im Gegenteil. WALDVIERTEL. Die Mobilitätswende ist zwar in aller Munde, aber auf den Waldviertler Straßen ist sie offenbar nicht angekommen. Denn seit 2015 ist in allen vier genannten Bezirken der Motorisierungsgrad gestiegen – am stärksten in Waidhofen/Thaya, wo statistisch auf 1.000 Einwohner 61 Pkw und Kombi hinzugekommen sind. In...

  • Krems
  • Simone Göls
Bernd Sykora mit seinem Königspudel Poldi beim Spaziergang im Wald.
Aktion 7

Niederösterreich
Unser Wald fühlt sich "pudelwohl"

Niederösterreichs Forst: Weniger Schadstoffe lassen Bäume sprießen und die Artenvielfalt nimmt zu. NÖ. Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr: Das trifft auch in Pandemiezeiten den Nagel auf den Kopf. Jene, die sich nicht an Maßnahmen halten und ihr eigenes Wohlergehen in den Vordergrund rücken, achten nicht auf das große Ganze. Daher die Empfehlung: Gehen Sie raus, atmen Sie durch. Und wo kann man das besser als bei einem Spaziergang im Wald? Davon können auch Bernd Sykora...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler

Politik

Gerald Hohenbichler kämpft seit 40 Jahren für die Franz Josefs-Bahn: "Die letzten 30 Jahre hat die Politik leider verschlafen."
3

Franz Josefs-Bahn
Gmünd-Wien schaffen wir in 72 Minuten

Pro Franz Josefs-Bahn-Sprecher Gerald Hohenbichler im Interview über die aktuellen Ausbaupläne bis Horn, Politiker, die nur Auto fahren und wie "seine" ideale Bahnverbindung vom Waldviertel nach Wien aussehen würde. Sie kämpfen seit 40 Jahren für die Franz Josefs-Bahn. Warum zuckeln wir immer noch auf der Strecke der 150 Jahre alten k.u.k.-Staatsbahn herum? HOHENBICHLER: Es hat immer geheißen, eine Neubaustrecke wäre unwirtschaftlich und unfinanzierbar. Dabei haben wir bereits Gutachten aus dem...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger
Das Doppelbudget 22/23 soll erst im Herbst, anstatt im Juni vorgelegt werden.

NÖ Landtag
Finanz-Chef Schleritzko will Budget im Herbst vorlegen

ÖVP-Landesrat Ludwig Schleritzko, ist überzeugt, dass die Vorlage des Doppelbudgets „Planungssicherheit bei möglichst großer Bewegungsfreiheit" bringt. Wie das SPÖ, FPÖ, NEOS und Grüne sehen – wir haben nachgefragt. NÖ. Niederösterreichs Finanzlandesrat Ludwig Schleritzko plant Änderungen beim Zeitplan für die Vorlage des Budgets 2022, wie er in einem Schreiben an den Landtag festhält. Statt im Juni ein Budget für das kommende Jahr zu beschließen, will Schleritzko dem Landtag im Herbst ein...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Eduard Köck und Bezirkshauptmann Günter Stöger beim Lokalaugenschein an der Grenze. Hier kontrollieren Polizistinnen und Polizisten die Frachtpapiere der Holz-Lkw.

Holz-Lkw
Aktion scharf am Grenzübergang Fratres

Noch zwei Wochen werden Frachtpapiere des Schwerverkehrs am Grenzübergang Fratres kontrolliert. In den Dörfern wünscht man sich ein Nachtfahrverbot. BEZIRK WAIDHOFEN. Schauplatz Thaya: Um 2.30 Uhr geht es los und die Verkehrslawine rollt. Auch wenn langsam gefahren wird und angeblich "leise" Laster eingesetzt werden, hört man jeden Kanaldeckel. An Schlaf bei offenem Fenster ist nicht zu denken. Das geht oft bis weit nach 22 Uhr in der Nacht - immerhin vier Stunden lang ist Pause in dem kleinen...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger
Tierschutzlandesrat Gottfried Waldhäusl und Merle Kulenkampff

Waldhäusl würdigt Tierschutzprojekt von Kulenkampff

Am Amselhof in Mostbach leben 160 verstoßene Tiere – Land hilft während Pandemie mit 1.000 Euro-Futterspende RAABS. „An der Initiative Amselhof imponiert mir ganz besonders, dass die Initiatorin Merle Kulenkampff den Tierschutz seit über 30 Jahren - völlig selbstlos und nachhaltig - lebt. Auch das ist für mich Tierschutz mit Hausverstand, wozu die Frau erfreulicherweise noch dazu meine Heimatregion, das schöne Waldviertel, auserkoren hat“, freut sich Landesrat Gottfried Waldhäusl. Weil auch...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger

Regionauten-Community

10 5 8

Die Amsel

Die Amsel ist einer unserer bekanntesten Vögel. Das typische Konzert gehört zum lauen Sommerabend einfach dazu, wie auch ihr Warnruf, wenn sich eine Katze anschleicht. Nachdem sie ihre Scheu vorm Menschen überwunden hat, ist die Amsel heute aus unseren Gärten, Parks und Städten nicht mehr wegzudenken. Das Männchen ist unverkennbar schwarz gefärbt, mit gelbem Schnabel und Augenring. Das Weibchen und auch Jungvögel sind unauffälliger unterwegs und tragen ein schlichtes braunes Federkleid. Die...

  • Waidhofen/Thaya
  • Hannelore Tiller
6 1 8

Konversation
Virenclub

Respekt und Verehrung! Schön, gleich zwei Kollegen zu treffen. Woher kommt der Neue, der neben Ihnen steht, werter alter Freund aus England? Meine Hochachtung, gestatte mich vorzustellen: ich komme aus Südamerika, die Menschen nennen mich phantasielos Corona-19 "P.1". Hatte soeben einen hochaktuellen angeregten Gedankenaustausch, der geschätzte Collega aus England hat mir berichtet über seine Unterhaltung mit Ihnen, da Sie ja gewissermaßen unser beider Urahn sind. Ja, unsere so clever...

  • Waidhofen/Thaya
  • Mag.iur. Helmut Böhm

Alarmierungs- und Einsatzplan für TE Connectivity erfolgreich überarbeitet

Rotes Kreuz sichert professionelle und rasche Menschenrettung im Notfall Damit im Ernstfall schnelle und effiziente Hilfe gewährleistet ist, gibt es für die Firma TE Connectivity in Dimling einen eigenen Alarmierungs- und Einsatzplan des Roten Kreuzes Waidhofen an der Thaya. Seit 2016 werden darin alle notwendigen Informationen des Großbetriebes für die Einsatzkräfte zusammengefasst und bei einer jährlichen Evaluierung auf deren Aktualität überprüft. Durch die Werkserweiterung mit dem neuen...

  • Waidhofen/Thaya
  • Bernhard Schierer
14

Ausbildungsnachmittag für angehende Notfallsanitäter mit der Feuerwehr Waidhofen/Thaya

Am 10. April fand am Areal des Feuerwehrhauses Waidhofen/Thaya eine Ausbildung für angehende Notfallsanitäter unter Einhaltung strenger Hygienemaßnahmen statt. Im Einsatzfall ist die Zusammenarbeit der Einsatzkräfte der Feuerwehr und des Roten Kreuzes von immenser Bedeutung. Die Rettungsmaßnahmen müssen rasch, sicher und gemeinsam erfolgen, um einen positiven Einsatzerfolg bei der Patientenrettung zu gewährleisten. Ziel dieser Ausbildung war einerseits das Kennenlernen der bei der Feuerwehr...

  • Waidhofen/Thaya
  • Bernhard Schierer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Sport

Congrats: So sehen Sieger aus: Der 30-jährige US-Amerikaner John Catlin hat die Austrian Golf Open in Atzenbrugg gewonnen.
17

Austrian Golf Open in Atzenbrugg
And the winner is ... US-Amerikaner Catlin, Schwab wird Siebenter

Schönes Spiel am Diamond Country Club: Reportage über den Finaltag des 1 Mio. Euro Turniers in Atzenbrugg. 18:28 Uhr: Beide Golfer spielen Par, Stechen, die V. Abschlag Catlin, Abschlag Kieffer – Wasser; Dropping Zone und geht schon. Oje, Ball konmt zwar auf, läuft aber ins Wasser.  Nochmal Dropping Zone und wieder ins Wasser. Und damit steht der Sieger fest – wir gratulieren dem 30-jährigen US-Amerikaner John Catlin zum Sieg der Austrian Open. "Gewinnen ist immer schön", sagt der Catlin und...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Matthias Schwab startet Aufholjagd und schlägt heute um 12:23 Uhr ab.
3

Austrian Golf Open in Atzenbrugg
Schwab startet Aufholjagd – Daumendrücken angesagt

Am dritten Tag der Austrian Golf Open 2021 im Diamond Country Club spielt Matthias Schwab eine, wie er selber sagt, saubere Runde. Bei guten äußeren Bedingungen gelingen ihm 6 Birdies für eine 66er Runde. Insgesamt liegt er am dritten Tag mit 212 Schlägen 4 unter Par. NÖ. „Es war schon eine sehr ordentliche Runde mit der ich zufrieden bin. Der Start war sehr solide. Ich war nach vier Bahnen drei unter. Ich habe mir dann während der Runde zum Ziel gesetzt, weiter aggressiv zu bleiben und ein...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Canizares führt nach dem ersten Tag
3

Austrian Golf Open in Atzenbrugg
Spanier Alejandro Canizares führt nach dem ersten Tag

Austrian Golf Open – der Spanier Alejandro Canizares führt nach dem ersten Tag • Der Spanier Alejandro Canizares führt mit 5 unter Par das Feld an • Martin Kaymer liegt mit 68 Schlägen auf dem geteilten zweiten Platz • Matthias Schwab mit minus 1 auf Patz 20 ATZENBRUGG / NÖ. Das Wetter war dann doch etwas besser als vorausgesagt. Und auch die Spieler zeigten, dass gute Scores trotz der Kälte möglich sind. Am besten kam der Spanier Alejandro Canizares mit den Bedingungen zurecht. Er benötigte 67...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Der Österreicher Matthias Schwab schlägt ab morgen bei der Austrian Open in Atzenbrugg ab.
2

Austrian Golf Open in Atzenbrugg
Neun Österreicher bei Weltklasse-Turnier dabei

Comeback am Diamond Country Course: Die European Tour findet vom 15. – 18. April in Atzenbrugg statt. Die Austrian Golf Open sind mit einer Million Euro dotiert;  ORF berichtet ab Donnerstag täglich 5fünf Stunden live auf ORF Sport+. ATZENBRUGG / NÖ (pa). Die Austrian Golf Open warten mit dem wohl stärksten Starterfeld seit langer Zeit auf. Der Lokalmatador ist sicherlich Matthias Schwab. International kommen neben dem zweifachen Major-Champion Martin Kaymer aus Deutschland auch ehemalige...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler

Wirtschaft

Fischer Franz und Sohn Sebastian mit den zwei jungen Helfern Michael und Christian beim Aufforsten.
Aktion 2

Bauwirtschaft boomt
Nicht alle profitieren vom Rohstoff Nummer Eins

Der Holzmarkt brummt und es werden Rekordpreise bezahlt - doch zu wenig kommt bei den Waldbesitzern an. RAABS. Gerade am weiten Land in Niederösterreich kennt man das: Es ist seit über einem Jahr Pandemie mit mehr oder weniger strengen Lockdowns. Und mit mehr Zeit daheim, fällt der ungepflegte Gartenzaun auf einmal störend auf. Oder es es ist endlich Zeit, das alte Schlafzimmer zu sanieren oder den jahrelang geplanten Wintergarten endlich zu bauen. Dafür braucht man Holz - und zwar viel. Corona...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger
Die Fachgruppe der NÖ Tabaktrafikanten hat sich zu einem virtuellen Gespräch getroffen, um die Zukunft der Branche zu besprechen.
2

WKNÖ - Fachgruppentag
Das sind die Forderungen der NÖ Tabaktrafikanten

Egal wie klein eine Ortschaft ist, eines haben sie zumeist gemeinsam: eine Trafik. Egal, ob man Zigaretten, Billets, Zeitungen oder Rubbellose benötigt, Trafiken bieten alles. Aus diesem Grund sind sie auch während der Corona-Pandemie als "systemrelevant" eingestuft worden. Nun hat die Fachgruppe ihre Forderungen für die Zukunft präsentiert.  NÖ (red.) Die Themen, die beim Fachgruppentag der NÖ Tabaktrafikanten, besprochen wurden reichten von der Tabakprodukte-Richtlinie 2 über den...

  • St. Pölten
  • Mariella Datzreiter
2

Einkommen
Die Kraft zu kaufen ist hierzulande groß

Noch haben die meisten Geschäfte geschlossen. Der Lockdown unterbindet das Shoppen in heimischen Läden. Aber wie sieht es grundsätzlich mit der Kaufkraft aus? REGION. Mit einer durchschnittlichen Kaufkraft je Einwohner von 25.615 Euro nimmt Niederösterreich im Vergleich der Bundesländer die Spitzenposition ein. Wie das Marktforschungsinstitut GfK in seiner jüngsten Studie über die Entwicklung in den österreichischen Regionen erhoben hat, liegt die Kaufkraft in Niederösterreich um 1.383 Euro...

  • Krems
  • Simone Göls
So sehen Sieger aus: Manuela Wieninger und Martin Wintersberger aus Mödling mit WKNÖ-Präsident Ecker und Wirtschaftslandesrat Jochen Danninger.
4

Creative Business Awards 2021
Jugendbuch, Cafe-Crema und Bauchtasche räumen Preis ab

Kreativität aus ganz Niederösterreich: Die Preisträger beim Creative Business Award 2021 stehen fest! NÖ (pa). "Ich bin wahnsinnig überwältigt und kann es noch immer nicht glauben", sagt Martin Wintersberger. Er ist einer der Gewinner des Creative Business Awards 2021 (CBA), der von Wirtschaftslandesrat Jochen Danninger und Wirtschaftskammer-NÖ-Präsident Wolfgang Ecker virtuell überreicht wurde. „Kreativität und Unternehmergeist sind eine entscheidende Basis für erfolgreiche...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler

Leute

Gratulation zur Eheschließung

Getraut haben sich Jessica Höbinger und Alexander Pfeiffer. Das Paar gab sich am Standesamt Groß-Siegharts das Ja-Wort.

  • Waidhofen/Thaya
  • Lena Kendler

Glückwunsch zur Hochzeit

Nicole Stumvoll und Mathias Binder gaben sich am Standesamt in Groß-Siegharts das Ja-Wort.

  • Waidhofen/Thaya
  • Lena Kendler
Salief plant nicht so weit in die Zukunft.
3

Bekannte Menschen im Bezirk und ihre Pläne

WAIDHOFEN. Kennen Sie das, wenn sie am Neujahrstag aufstehen und sich denken "das wird mein Jahr". Man stellt Pläne auf, beruflich und privat, doch dieses Jahr lacht uns immer noch der Virus aus. Trotz allem denken unsere Waidhofner Bekanntheiten an die Zukunft.  Salief Niekima denkt jedoch noch nicht allzu weit voraus "Genau planen kann man eh nicht, da ich nicht weiß was die Zukunft uns noch bringen wird. Für die Zukunft hoffe ich auf positive Dinge Bezug auf Corona für uns alle! Aber auf...

  • Waidhofen/Thaya
  • Barbara Flicker
Chef Zimmerl mit einem gegrillten Huhn im Sack
7

Foggy Mix warf den Griller an

WAIDHOFEN. Der Chef des Foggy Mix Bernhard Zimmerl ist mit seinem Team bekannt für ausgefallene Ideen. Eine davon hatte Bernhard Zimmerl vergangenen Sonntag. Er eröffnete für einen Tag einen Grillhendl Drive in. Eine Idee die spontan entstand. "Grillhendelstraße statt Teststraße. Mal etwas anderes", so Zimmerl. Auch für die Süßen unter den Gästen waren Brownies und Tiramisu dabei. Im Minutentakt sah man die Gäste die Absperrung die vom Bezirksblattbüro bis zum Foggy Mix reichte, entlang fahren....

  • Waidhofen/Thaya
  • Barbara Flicker

Österreich

„Never ever", sagt FPÖ-Klubchef Herbert Kickl am Dienstag zu HC Straches Absichten, zurück in die Partei zu kehren.
1 2

FPÖ
Kickl schließt Straches Rückkehr in die Partei aus

FPÖ-Klubobmann Herbert Kickl hat am Dienstag eine Rückkehr des früheren Bundesparteiobmanns Heinz-Christian Strache in die Partei ausgeschlossen. ÖSTERREICH. Am vergangenen Wochenende hatte Ex-FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache verlautbart, er wolle Kickl die Hand reichen und zurück in die FPÖ kehren. FPÖ-Klubobmann Herbert Kickl erteilt Strache am Dienstag eine Abfuhr: „Never ever. Ich weiß gar nicht, wie Strache auf die Idee kommen kann“, sagte Kickl am Rande einer Pressekonferenz. Zur...

  • Julia Schmidbaur
Der Erdbebendiensts der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) meldet, dass um heute Nacht 00.57 Uhr eine Stärke des Erdbebens von 4,3 gemessen wurde. Das Epizentrum lag erneut bei Neunkirchen.
8

Österreich-Überblick
Die wichtigsten Nachrichten des Tages

Regierungsklausur: Initiative für Langzeitarbeitslose ·  Erdbeben erschütterte Osten Österreichs · Grünes Licht für Johnson & Johnson. Der tägliche Überblick über aktuelle Themen, die Österreich bewegt haben. Regierungsklausur: Initiative für Langzeitarbeitslose Nach Abschluss der Klausur sprach Finanzminister Gernot Blümel (ÖVP) von ersten wirtschaftlichen Erholungsanzeichen, Arbeitsminister Martin Kocher präsentiert Maßnahmen für 50.000 Langzeitarbeitslose und Klimaschutzministerin Leonore...

  • Julia Schmidbaur
Das Vakzin von Johnson & Johnson kann in der EU zur Anwendung kommen, entscheidet die EMA. 200 Millionen Impfdosen sollen im Jahr 2021 in die EU geliefert werden.
Aktion

EMA
EU-Behörde gibt grünes Licht für Johnson & Johnson

Die EU-Arzneimittelbehörde (EMA) hat am Dienstag grünes Licht für den Corona-Impfstoff des US-Herstellers Johnson & Johnson gegeben. Nach einer Prüfung der Behörde kann das Vakzin in der EU uneingeschränkt verwendet werden. ÖSTERREICH. Der Nutzen sei höher als das Risiko, bewertet die EMA. Der Wirkstoff könne in sehr seltenen Fällen ungewöhnliche Thrombosen auslösen, teilte die EU-Behörde am Dienstag in Amsterdam mit. Die EMA empfiehlt, dies als sehr seltene Nebenwirkungen des Impfstoffs...

  • Julia Schmidbaur
Bis Ende kommenden Jahres sollen 50.000 Personen über die Aktion "Sprungbrett" wieder in Beschäftigung kommen, kündigte Arbeitsminister Kocher an.
Aktion 3

Corona-Ticker Österreich
Neue Initiative "Sprungbrett" für 50.000 Langzeitarbeitslose, 2.026 Neuinfektionen

In unserem Corona-Ticker findest du nationale Entwicklungen zur Corona-Pandemie. Allgemeine Fragen: Informations-Hotline 0800 555 621. Bei Verdacht auf Infektion: 1450. Aktuelle Zahlen: AGES Dashboard:* 592.052 Laborbestätigte Fälle; 43.658 aktive Fälle; Genesene Fälle 538.712; Testungen 28.823.897 (Österreich Zeitraum 27.02.2020 bis 19.04.2021 0.00 Uhr). Die wichtigsten Corona-Nachrichten im Überblick: Die Bundesregierung kündigte an, mehr Geld in die Quantenforschung, Digitalisierung der...

  • Adrian Langer

Gedanken

1 11

BUCH TIPP: His Holiness The Dalai Lama – "Der Klima-Appell des Dalai Lama an die Welt - Schützt unsere Umwelt"
Appell des Dalai Lama an die Welt

Klimaveränderung und Umweltkatastrophen machen den Planeten zu schaffen. Das Überleben der Menschheit steht auf dem Spiel! Der Dalai Lama (wird am 6.7. 85 Jahre) kämpft für eine lebenswerte Welt – auch weil er an die Wiedergeburt glaubt – und ruft dazu auf, unsere Verantwortung wahrzunehmen. Er appelliert an die Vernunft, mahnt zum nachhaltigen Lebensstil und spendet Mut und Zuversicht. Benevento Verlag, 138 Seiten, 10 € ISBN-13 9783710901010

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.