Experimentelle 20 startet jetzt im Schloss Ulmerfeld

Oranges Flämmleraufstromfeld von Gunter Damisch.
  • Oranges Flämmleraufstromfeld von Gunter Damisch.
  • Foto: Günter König
  • hochgeladen von Thomas Leitsberger

ULMERFELD. Am Montag, 11. Juni, wird um 19:30 Uhr im Rittersaal im Schloss Ulmerfeld die Ausstellung „Experimentelle 20“ eröffnet. Die internationale zeitgenössische Gruppenausstellung findet im 2-Jahres-Rhythmus zeitgleich an verschiedenen Orten in Europa statt. Neben Schloss Randegg (D), Ruhestetten (D), Bad Schussenried (D), Thayngen (CH), Strasbourg (F) wird Schloss Ulmerfeld heuer bereits zum dritten Mal im Mittelpunkt der informellen Kunst und der Begegnung von weniger bekannten und arrivierten Künstlern internationalen Formats stehen, wobei die Werke von Gunter Damisch einen Schwerpunkt bilden. Kulturvermittlerin Helga Steinacher wird Dialogführungen anbieten, ebenso werden Audio-Guides aufliegen.

Dabei werden Werke zu sehen sein von Gunter Damisch (A), Petra Lemmerz (D), Susanne Hackenbracht (D), Uwe Lindau (D), Silvia Siemes (D), Dido Schosser (D), Felix Droese (D), Albertrichard Pfrieger (D), Mark Knüttgen (D), Christa von Bitter (D), Irmela Maier (D), Thomas Rissler (D), Anne Römpp (D), Katharina Bürgin (CH).

Die Ausstellung ist bis 21. Oktober freitags von 15 bis 19 Uhr sowie samstags, sonntags und an Feiertagen von 10 bis 12 Uhr sowie von 14 bis 17 Uhr zu sehen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen